Anzeige

Selbstbaumöbel-Kampagne
Obi und die Hirschen animieren zum Möbelbauen

"Heute bauen wir Möbel!" heißt das Motto, unter dem die Baumarktkette Obi bis 10. Februar wirbt. Hauptsache individuell.

Text: W&V Redaktion

9. Januar 2019

"Alles machbar", findet die Obi-Expertin (M.), die die Selbstbaumöbel der Baumarktkette im Spot vorstellt.
Anzeige

Baumarkt Obi will seinen Kunden Lust auf was Neues machen. Und wirbt deswegen für Selbstbaumöbel. Die Kampagne, entwickelt von der Agentur Zum goldenen Hirschen Köln, steht unter dem Motto "Heute bauen wir Möbel". Die Modelle und der Ansatz machen den Eindruck, als wolle Obi mit Ikea konkurrieren.

Obis erste Selbstbaumöbel-Kampagne läuft bis 10. Februar und hat zum Ziel, das Möbelprogramm bekanntzumachen und gleichzeitig Interessenten dazu zu animieren, einfach mal damit anzufangen. Christian von Hegel, Managing Director Corporate Marketing: "Mit den Selbstbaumöbeln bewerben wir ein Angebot, das in unserem bisherigen Kundenfeedback einen extrem positiven Effekt auf unser Markenimage hatte und uns erlaubt, neue, junge Zielgruppen anzusprechen."

Dazu passend wird sich die Kampagne vor allem in Social Media, Online und im Fernsehen abspielen (Mediaagentur: Zenithmedia). Dabei geht es um die individuell konfigurierbaren Möbel, aber auch um Tipps zum Selbermachen (DIY - do it yourself), Materiallisten und Bauanleitungen. 

Die ersten Kampagnenmaßnahmen widmen sich der Kupfergarderobe Merle, dem Esstisch Kalle mit Holzgestell, dem Kinderbett Moritz samt kleiner Kopie für den Mops.

Der Gedanke "Das ist selbst gemacht!" soll gerade in digitalen Zeiten und bei intensiver Indivdualisierung "einen besonderen emotionalen Wert" schaffen und stolz machen, so wünscht es sich Obi. Denn gemeinsam etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen sei selten geworden. 

Deshalb geht parallel zur Kampagne die Content-Verlängerung "Das wortlose Interview über den ersten Schritt" auf die Emotionen der Kunden ein. Denn: Das Wichtigste beim Möbelbauen sei es, anzufangen. In Videos reagieren Heimwerker-Anfänger ohne Worte auf Fragen zu ihren Erlebnisse rund ums erste Mal.

Die Kampagne ist Teil der aktuellen Obi-Strategie, zu der der Gartenplaner, die Machbar-Macher und der Badplaner (bisher nur in Österreich) gehören, die Obi unter dem neuen Markenslogan "Alles machbar. Mit Obi" zusammenfasst.

Anzeige