Anzeige

Content Kooperation
Onefootball und Schalke 04 informieren Fans in Echtzeit

Der FC Schalke 04 teilt seine digitalen Inhalte künftig auf der Fußballmedienplattform Onefootball, um Fans in Echtzeit mit Neuigkeiten zu versorgen. Das soll Reichweite und neue Zielgruppen bringen.

Text: W&V Redaktion

15. April 2020

Für Fans: Neuigkeiten des Vereins direkt in der Onefootball-App.
Anzeige

Als erster deutscher Verein tritt der FC Schalke 04 dem Onefootball-Club-Netzwerk bei und stellt die redaktionellen Inhalte seiner Webseite schalke04.de auch auf der App und der Webseite der Fußballmedienplattform zur Verfügung. 

Die Inhalte werden dabei nativ in die Nachrichten-Übersicht der User integriert und können somit direkt in der Onefootball-App und auf der Webseite gelesen werden. Möglich wird das durch eine direkte Anbindung der Onefootball-Plattform an das Backend der Schalke04-Webseite. Alle Artikel erscheinen so automatisiert und zeitgleich auf der Fußballplattform. Damit die Inhalte für die User klar erkennbar sind, ist jeder Artikel durch das offizielle Club-Logo gekennzeichnet. 

Fans werden sofort informiert

Durch eine enge Zusammenarbeit der Redaktionsteams von Schalke 04 und Onefootball können zudem Eil- oder Sondermeldungen, so genannte "Breaking News", sofort per Push-Benachrichtigung an alle Onefootball-App-User und segmentierte Nutzergruppen ausgespielt werden. 

"Es freut uns sehr, dass Schalke 04 als erster Bundesliga-Club beschlossen hat, seine redaktionellen Inhalte unseren App-Usern zugänglich zu machen. Damit steht allen S04-Fans eine flexible Option zur Verfügung in Echtzeit mit den aktuellsten Club-News versorgt zu werden. Die Einbindung offizieller Club-Inhalte in unser Content-Angebot ist ein weiterer Meilenstein in unserer Produktentwicklung und wir freuen uns, in naher Zukunft weitere Vereine in unserem Club Netzwerk begrüßen zu können“, sagt Lucas von Cranach, CEO & Gründer von Onefootball.

Durch die Partnerschaft mit Schalke 04 zählt das Onefootball-Netzwerk aktuell zwei europäische Top-Clubs. Bereits seit letztem Jahr sind Inhalte vom englischen Premier-League-Club Manchester City verfügbar.

"Mit der Kooperation gehen wir im Bereich der digitalen Contentdistribution einen nächsten Schritt und haben mit Onefootball den richtigen Partner gefunden. Über Onefootball erreichen wir nicht nur unsere eigenen Fans, sondern sprechen zahlreiche neue Zielgruppen an. Diese Reichweite möchten wir nutzen, um noch mehr Menschen für Schalke 04 zu begeistern", so Alexander Jobst, Vorstand Marketing & Kommunikation des Schalke 04.

Reichweite nutzen

Monatlich erreicht Onefootball weltweit über 60 Millionen Fußballfans und ist damit eine der beliebtesten Medienplattform für junge Fans. Mit einem eigenen Nachrichten- und Video-Studio versorgt Onefootball die junge Generation mit Fußballnachrichten, Live-Streaming, Breaking News, Live-Ergebnissen, Reportagen und Videos in insgesamt sechs Sprachen auf der eigenen Onefootball-Plattform und auf Social-Media-Kanälen wie YouTube, Facebook und Instagram.

Vor elf Jahren gegründet beschäftigt das Unternehmen mittlerweile 220 Mitarbeiter am Hauptsitz in Berlin und in weiteren Büros in London, New York, Mexico City und São Paulo. Die Onefootball-App wurde mehrfach, zuletzt 2017, als bestes App-Produkt von Apple und Google ausgezeichnet.


Autor: Katrin Ried

Ist Redakteurin im Marketingressort. Vor ihrem Start bei der W&V beschäftigte sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.

Anzeige