Anzeige

Neuer Astra 'Light'
Opel bedient sich bei Coke-Light-Klassiker

Opel setzt den legendären Coke-Light-Spot aus den 90ern neu auf. Keine halbnackten Bauarbeiter, sondern der neue Astra lässt diesmal die Herzen der Frauen höher schlagen. Die Kreation stammt von Velocity McCann.

Text: W&V Redaktion

28. Januar 2020

In der neuen Spot-Version schmachten die Frauen dem Opel Astra hinterher.
Anzeige

Mitte der Neunziger versüßte ein Cola-trinkender Bauarbeiter schmachtenden Frauen den Bürovormittag. Zum Blues-Song "I just want to make love to you" von Etta James versammelte sich die Damenrunde vor einem Fenster. Denn einige Stockwerke tiefer genoss das Objekt der Begierde eine Diet Coke. Das zuckerfreie und kalorienarme Getränk sollte damals vor allem in der weiblichen Zielgruppe punkten. 

Der Coke-Light-Spot: 

Nun kopiert Opel den Werbeklassiker aus dem Jahr 1995. Statt einem pausierenden Männerkörper ist diesmal ein roter Astra der Star. Zu den Protagonistinnen gesellt sich im Opel-Film außerdem ein junger Mann.

Der neue Astra 'Light'

Die filmische Inszenierung bleibt nicht die einzige Parallele zum Original. Auch das beworbene Produkt ist eine Hommage an Coca-Colas Diät-Variante: Im Vergleich zu seinen Vorgängern soll der neue Astra Herstellerangaben zufolge bis zu 21 Prozent weniger CO2 verbrauchen. "Der neue Astra 'Light' - erfrischend effizient" lautete der Slogan. Damals wie heute soll also eine konsumbewusste Zielgruppe erreicht werden. 

Für die Kreation zeichnet die Opel-Agentur Velocity McCann verantwortlich. Produziert wurde der Film von Partizan. Peter Carstairs führte Regie. 

Anzeige