Anzeige

Agentur Brandscape
Opel umwirbt in der Corsa-Kampagne alle Normalos

Die Opel-Markenbotschafter Jürgen Klopp, Michael Kessler, Eva Padberg und Jorge González zählen nun zur Community "The Normal Ones". Der Rüsselsheimer Autobauer startet "Deutschlands normalste Bewegung".

Text: W&V Redaktion

18. November 2019

"The Normal Ones": Eva Padberg gehört auch zu den Opel-Markenbotschaftern.
Anzeige

"I am the normal one": Mit diesen Worten stellte sich Jürgen Klopp bei seinem Amtsantritt als Trainer des FC Liverpool vor.

Das inspirierte die Wiesbadener Agentur Brandscape nun zu einer Kampagne mit genau diesem Motto. In der 360-Grad-Kampagne wird der neue Opel Corsa beworben, unter anderem mit der bundesweiten Roadshow "The Normal Ones".

Opel ruft in der Kampagne dazu auf, Teil von "Deutschlands normalster Bewegung" zu werden - und zwar, indem man seine eigene Story mit Foto auf thenormalones.de hochlädt. Dabei gibt es auch ein Treffen mit dem jeweiligen "Lieblingsbotschafter" zu gewinnen.

"Die normalen Menschen sind die wahren Helden des Alltags. Sie machen die Mitte der Gesellschaft aus und formen die Zukunft", sagt Opel-Marketingchefin Christina Herzog. "Für sie bauen wir Autos wie den neuen Opel Corsa – genial normal mit Top-Technologien, Effizienz, Komfort und viel Fahrspaß."

Unterstützt wird die Kampagne durch mehrere reichweitenstarke Influencer auf FacebookTwitter und Instagram.

Für Konzept und Kreation der 360-Grad-Kampagne zeichnet die Wiesbadener Agentur Brandscape verantwortlich. Um die Digital- und Social-Media-Maßnahmen kümmerte sich die Opel-Stammagentur MRM McCann.

Anzeige