Anzeige

Curated Shopping
Outfittery gibt sich neues Erscheinungsbild

Neues Logo, neuer Claim, neue Kampagne: Das Männershopping-Portal bekommt einen komplett neuen Markenauftritt.

Text: W&V Redaktion

17. September 2018

Outfittery stellt das Produkt stärker in den Vordergrund.
Anzeige

Outfittery, spezialisiert auf Personal-Shopping für Männer, tritt ab sofort mit einem neuen Erscheinungsbild in allen acht Märkten auf. Kernelemente des neuen Markenauftritts sind ein geschärftes "Mission Statement", die Weiterentwicklung des Logos, ein neuer Claim, eine neue Bildsprache sowie neue Farben. Die Markenstrategie hat Poke London entwickelt. Ziel sei es, mit der Aufwertung der Marke die Marktposition zu stärken und das 2012 gegründete Unternehmen beim weiteren Wachstum zu unterstützen.

„2018 haben wir uns gemeinsam mit Poke auf eine Reise begeben, um unsere Marke und damit auch unsere Mission zu schärfen und weiterzuentwickeln“, sagt Julia Bösch, CEO und Gründerin des Portals. „Wir sind mehr als stolz auf das Ergebnis. Die neue Marke ist ein echter Meilenstein – nicht nur für den Kunden, sondern auch für das gesamte Team, das bei der Entwicklung mitgewirkt hat und die Marke und unsere Mission auch innerhalb der Firma lebt.“

Aus dem angepassten Mission Statement „Outfittery empowers men to unlock their true style“ hat das Team den Claim „Dein Stil. Dein Weg“ abgeleitet. Projektverantwortlicher ist Nigel Carl Brown, Chief Costumer Officer von Outfittery. „Nach über sechs Jahren, in denen wir vor allem darauf gesetzt haben, die Funktionalität und Bequemlichkeit unseres Services zu erklären, war es nun an der Zeit, das Produkt – die Mode – und unsere Begeisterung dafür mehr in den Vordergrund zu stellen“, so Brown. Zuletzt war in der Presse immer wieder von Finanzierungsschwierigkeiten des Start-ups die Rede. Das Management wies dies von der Hand.

Der neue Markenauftritt ist ab sofort auf outfittery.de, den Social-Media-Kanälen und sämtlichen Printmaterialien wie der Versand-Box und auf Gutscheinkarten zu sehen. Der neue TV-Spot begleitet einen jungen Mann durch verschiedene Situationen – von Alltagsszenen in S-Bahn und Taxi bis hin zu einer "Urban-Golf"-Szene auf der verfallenen ehemaligen Abhörstation auf dem Berliner Teufelsberg. Im Vordergrund stehen die Klamotten. Ausgestrahlt wird der Spot ab sofort in drei Versionen: in einer Langversion mit 20 Sekunden sowie zwei Kurzversionen mit je 10 Sekunden. In Deutschland läuft er auf Pro Sieben, Dmax, Comedy Central und Sport 1.

Für Poke London war es die zweite TV-Produktion für Outfittery in diesem Jahr. Die Digitalagentur, die zum Publicis-Netzwerk gehört, ist seit Anfang 2018 Leadagentur für das Unternehmen. Produziert hat den Spot Tangerine Films. Regie führte Bluey Durrant.

Anzeige