Anzeige

Advertorials bei Klums Topmodel-Show
Pandora funkelt bei GNTM

Die ProSieben-Castingshow "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" begleitet das Schmucklabel Pandora werblich. Das Advertorial-Konzept.

Text: W&V Redaktion

22. März 2018

Pandora schmückt Ex-GNTM-Teilnehmerin Rebecca Mir - im Umfeld der aktuellen Staffel der ProSieben-Castingshow.
Anzeige

Schmückender Werbepartner: Die Vermarkter SevenOne Ad Factory und Burda Community Network haben Pandora als Partner für TV-Advertorials im Umfeld von "Germany´s next Topmodel – by Heidi Klum" gewonnen. Für den Hersteller von handveredeltem Schmuck werden die Spot-Formate in der ProSieben-Castingshow exklusiv platziert. Sie sollen mit 90 Sekunden Dauer "Raum für eine umfangreiche Markeninszenierung" bieten, wie es von den Vermarktern aus den Häusern ProSiebenSat.1 und Burda heißt.

Die Advertorials laufen am 22. und 29. März sowie am 5. April auf ProSieben und am 23. und 30. März sowie am 6. April auf dem Schwestersender Sixx. Pandora bewirbt darin unter anderem seine neue Kollektion, die ab 15. März im Handel zu haben ist. Hier einer der Werbefilme:

Burdas GNTM-Printpartner kommen ebenfalls zum Zuge: Vermarkter BCN setzt die Story der Kampagne in zwei Print-Advertorials bei InStyle und Elle sowie digital in Elle.de, Instyle.de und Harpersbazaar.de fort. Die dort verwendeten Bilder sind beim Dreh für die TV-Inhalte entstanden.

Idee, Konzept und Produktion der Pandora-Werbemotive stammen von der SevenOne AdFactory, für Media zeichnet Mediacom, Hamburg verantwortlich. Inhaltlich begleiten die Spots das Shooting mit Ex-GNTM-Teilnehmerin und Model Rebecca Mir, die als Testimonial gebucht wurde. Gedreht wurde im Münchner Studio des Fotografen Andreas Ortner.

Anzeige