Anzeige

Globaler Markenauftritt
Pepsi erfindet sich neu

Die Marke präsentiert weltweit einen neuen Auftritt und tauscht nach sieben Jahren den Claim "Live for now" gegen "For the love of it" aus

Text: W&V Redaktion

9. Januar 2019

Pepsi erneuert seinen Claim und setzt zukünftig auf "For the love of it" .
Anzeige

Sieben Jahre lang hieß es: "Live for now", jetzt ist Schluss damit. Pepsi erneuert seinen Claim und setzt zukünftig auf "For the love of it" und rollt zeitgleich weltweit einen neuen Auftritt aus.

Der neue Markenauftritt wird laut dem Magazin Campaign das ganze Jahr über in mehr als 100 Märkten eingeführt, angefangen in Lateinamerika und Osteuropa. Die gesamte Vermarktung in Westeuropa wird wie bisher nur mit der zuckerfreien Variante Pepsi Max erfolgen. 

Wie Campaign berichtet, wird es zudem eine Zusammenarbeit mit dem Musikindustrie-Mogul Simon Fuller geben. Fullers aktuelles Projekt ist eine 14-köpfige internationale Popgruppe, die unter dem Namen Now United auftritt: Die Tänzer und Sänger werden einen neuen Pepsi-Jingle aufnehmen. Pepsi selbst steuert auf das Zielpublikum ausgerichteten Content für die geplante Tour von Now United bei.

Das Unternehmen PepsiCo unterstützte bereits mehrfach Musiktalente und war unter anderem Sponsor der amerikanischen Ausgabe von des Casting-Klassikers "X Factor". Bereits seit 2013 ist ein Programm für aufstrebende Musik-Talente Teil der Pepsi-Markenpositionierung.

Zusätzlich wird es ein neues Dosen-Design mit Out-of-Home und Videowerbung geben. Kreativagentur ist Goodby Silverstein & Partners. Die Agentur zeichnet auch für den 60-sekündigen aktuellen Spot von Pepsi verantwortlich, der im Rahmen der Verleihung der Golden Globes ausgestrahlt wurde.

Anzeige