Anzeige

Globale Kampagne
Pilsner Urquell lässt Robbie Williams singen

Das erste seiner Art: In der neuen Kampagne lässt Pilsner Urquell weltweit Originale hoch leben. Und holt für den Werbespot keinen Geringeren als den Sänger und Weltstar Robbie Williams an Bord.

Text: W&V Redaktion

9. Juni 2021

Anzeige

Das Pils hat seinen Namen von der Stadt Pilsen, in der 1842 Josef Groll das erste goldene Pils braute, das Pilsner Urquell. Mit dem Bier schuf er eine neue Art des Brauens und eine neue Biersorte. Untergärige Hefe helles Gerstenmalz und das weiche Wasser Pilsens machten das neue Bier aus.

Die neue globale Kampagne von Pilsner Urquell verbindet nun die Kunst der Musik mit der Kunst des Bierbrauens. "Nichts geht über das Original", lautet das Motto. "Die Botschaft, dass Pilsner Urquell das originale Pilsner ist, macht implizit auch klar, dass alle anderen Biere im Pilsner-Stil lediglich Kopien dieses Originals sind. Und wer würde nicht das Original einer Kopie vorziehen?", so Raúl Alarcon-Almaraz, Brand Manager von Pilsner Urquell Deutschland.

Bereits im vergangenen Jahr gab es einen globalen Spot mit Louis Armstrong. Auch hier ging es darum, dass Nachahmer immer nur eine Hommage an das Original sein werden, wie gut sie auch sein mögen. Für die zweite Runde der Kampagne konnte die Marke nun Robbie Williams gewinnen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die zugrundeliegende kreative Idee für die globale Kommunikation wurde mit McCann Prag entwickelt, die mit dem Kreativteam von McCann Manchester zusammenarbeiteten.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige