Anzeige

Employer Branding-Kampagne
Porsche zeigt sich nahbar und bodenständig

Nicht nur schnelle Luxusautos - Porsche investiert in eine umfangreiche Kampagne, um als Arbeitgeber mit menschlicher Seite zu punkten.

Text: W&V Redaktion

12. November 2018

Porsche zeigt sich menschlich.
Anzeige

150.000 Bewerbungen pro Jahr - und trotzdem könnte es besser sein. Porsche schraubt mit einer umfassenden Employer Branding Kampagne an seinem Image, und das, obwohl der Autobauer immer einen der vorderen Plätze als begehrtester Arbeitgeber junger Studenten belegt. Aber die Werte, die das Unternehmen in Zuffenhausen nach innen lebt, sind außen noch nicht so deutlich bekannt. Und das soll die neue Aktion ändern.

"Wir werden als Arbeitgeber zumeist über unsere tollen Sportwagen definiert, die vor allem Prestige und finanziellen Erfolg verheißen. Diese vereinfachte Sichtweise wird aber Porsche als Arbeitgeber nicht gerecht", sagt Andreas Haffner, Personalvorstand bei Porsche. Und deshalb geht die Kampagne besonders nah an den Mitarbeiter heran, um das Wir-Gefühl und das kollegiale Miteinander, auf das der Autobauer besonders stolz ist, besonders authentisch und ungeschminkt zu zeigen.
 
Scholz & Friends Berlin verzichtet bei der Inszenierung ihres Kunden auf gestellte Szenen, speziell ausgewählte Mitarbeiter oder Models, sondern setzt auf Motive im Reportage-Stil, die die schottischen Fotografin Jane Stockdale geschossen hat. Das Ganze darf auch mal mit einer guten Portion Selbstironie gewürzt sein:  Etwa, wenn unter einem 911 nur noch die Füße eines Mitarbeiters zu sehen sind und es heißt: "Wer eine Ikone erstrahlen lässt, muss nicht selbst ins Rampenlicht." Ein weiteres Motiv zeigt die Zeile: "Sie haben eine Schwäche für schnelle Autos? Arbeiten Sie daran." Ein weiteres: "Autos von morgen baut man nicht mit Chefgehabe von gestern."
 
So sieht es auch Personalchef Andreas Haffner: "Wir kommen aus einer starken Position, aber längst reicht das nicht mehr aus, um die richtigen Talente für uns zu finden und langfristig an uns zu binden."

Für die Kampagne wurde das neue Leitbild hinzugezogen, das 2017 von 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Bereichen entwickelt wurde. Als zentrale Werte wurden definiert:  "Pioniergeist, Herzblut, Sportlichkeit und eine Familie".

Neben umfangreichen Online-Maßnahmen auf den eigenen Seiten setzt Porsche auch auf Print- und großflächige OoH-Maßnahmen, unter anderem in München, Berlin, Hamburg, Köln oder Stuttgart. Kurze Making-of-Clips lassen die Protagonisten zu Wort kommen und begleiten die Kampagne auf den sozialen Medien.

Anzeige