Anzeige

Kreation des Tages
PowerPoint statt Imagefilm: Ryan Reynolds wirbt für Mint

Schauspieler und Unternehmer Ryan Reynolds kennt sich mit PowerPoint-Präsentationen bestens aus. Das beweist er in einem Kurz-Film für den US-Mobilfunk-Discounter Mint, an dem er beteiligt ist. 

Text: W&V Redaktion

5. Mai 2020

Anzeige

Schauspieler Ryan Reynolds ist seit November 2019 Mitbesitzer eines US-Mobilfunk-Discounters, Mint Mobile. Damit ist bereits klar, wer als Werbebotschafter ran muss. In seinem ersten Spot als Testimonial verkündet er: Man habe eigentlich einen tolle Image-Film geplant, aber jetzt - leider - musste er eine Alternative finden. Stattdessen gibt es eine PowerPoint-Präsentation von ihm - mit ein paar ironischen Seitenhieben auf sich selbst.

Praktischerweise hat Reynolds auch Zugang zu einem günstigen Dienstleister: Seine eigenes Unternehmen Maximum Effort Productions hat den 90-Sekünder erstellt. Der Film läuft auf YouTube, Twitter und Instagram. 

Reynolds twitterte einmal, dass sein Gehalt 15 US-Dollar pro Monat beträgt - eine kleine Anspielung auf den Preis des Billig-Tarifs. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige