Anzeige

Weihnachtsspot
Promi-Kaleidoskop zu Weihnachten mit Burberry

Erneut wartet die britische Modemarke Burberry mit einem satten Starensemble zu Weihnachten auf. Und mit einem sehr künstlerischen Ansatz von Juno Calypso.

Text: W&V Redaktion

15. November 2018

Zum Starensemble bei Burberry gehören Naomi Campbell und ihre Mutter, die sehr stilisiert in klassischem Burberry-Karo posieren: Weihnachtskampagne.
Anzeige

Juno Calypso ist eine britische Künstlerin und Fotografin. Die Arbeiten der 29-Jährigen sind oft sehr stilisierte Aufnahmen, sie arbeitet gern mit mehrfachen Spiegelbildeffekten in vermeintlich perfekten Luxusumgebungen - und setzt sich dabei mit Feminismus, mit Selbstdarstellung und dem gesellschaftlichen Bild von Perfektion auseinander.

Kommerzielle Aufträge nimmt Calypso ebenfalls an. So wie diesen Weihnachtsfilm für Burberry. Dem sie ihre Handschrift verpasst, indem sie die Bilder ineinander übergehen lässt und so eine kaleidoskopartige Atmosphäre erschafft, in der stets dieselben Personen in immer neuen Beziehungen und Umgebungen aufeinandertreffen.

Diese Personen sind - wie es bei Burberry in der Werbung seit Jahren Pflicht ist - nicht irgendwer. Vor Calypsos Kamera stehen Kristin Scott Thomas ("Der englische Patient", "Die dunkelste Stunde"), Rapperin Mia, Matt Smith (Prinzgemahl in "The Crown") sowie Topmodel Naomi Campbell und ihre Mutter Valerie Morris-Campbell.

Der Film "Close Your Eyes and Think of Christmas" verbindet Fantasie und Realität - und dabei lässt Calypso ihre Weihnachts-Assoziationen einfließen: das englische Wetter, Familientreffen, Zugreisen ... Dazu stimmungsvoll das traditionelle Weihnachtslied "Carol of the Bells" des ukrainischen Komponisten Mykola Leontovych.

Anzeige