Anzeige

Markteinführungskampagne der neuen 3er-Reihe
Rankin fotografiert den neuen Madza

Mazda hat den britischen Star-Fotografen Rankin sein neues Modell ablichten lassen.

Text: Anonymous User

17. Mai 2019

Starfotograf Rankin setzte den neuen Madza3 in Szene.
Anzeige

Der japanische Autohersteller Mazda hat den Starfotografen Rankin für die Markteinführungskampagne seines neuen Modells Madza3 engagiert. Der britische Fotograf produzierte eine Serie von sechs Bildern, die das Gefährt "im Stil der japanischen Ästhetik" präsentieren sollen.

"Ich wollte nicht nur die Essenz des Mazda3 zeigen, sondern auch Emotionen beim Betrachter wecken", lässt sich der Fotokünstler zitieren. "Die Bilder sollten wirklich sinnlich sein, also näherte ich mich dem Shooting auf eine ganz andere Weise. Anstelle von Bildbearbeitung habe ich die Bewegungen durch Lichteinfall und tatsächliche Kamerabewegungen erzeugt, die das Auto für den Betrachter buchstäblich zum Leben erwecken."

 

Der 53-jährige Brite (bürgerlich: John Rankin Waddell) zählt zu den renommiertesten Porträt- und Modefotografen. Er porträtierte unteranderem Königin Elisabeth von England, Kate Moss und David Bowie. Ranking fotografierte unter anderem für Kampagnen von Nike, L’Oreal, Dove und Pantene. Bekannt ist er in Deutschland außerdem durch seine Auftritte in der ProSieben-Show "Germany's Next Topmodel".

Anzeige