Anzeige

W&V Data-Analyse
Ranking der Modehändler dreht sich komplett

Unter den großen Modemarken haben sich gemessen an den Werbespendings die Platzierungen komplett verschoben, wie W&V Data zeigt. Die Nummer eins des Vorjahrs ist jetzt das Schlusslicht unter den Tops.

Text: W&V Redaktion

4. Dezember 2020

About You liegt von den Spendings her schon jetzt über Vorjahr - als einziger der vier werbestärksten Modehändler.
Anzeige

Kein Modehändler hat im laufenden Jahr bislang mehr in Werbung investiert als About you. Mit 23,7 Mio. Euro brutto (Januar mit Oktober) steht das Unternehmen auf Platz eins des aktuellen Rankings der Bekleidungsmarken. Das zeigt das Dashboard zu den Top-Spendern nach Branchen auf W&V Data.

Mit diesem Ergebnis ist About you zugleich von den Werbeaufwendungen her der einzige der vier größten Modehändler, die Stand Ende Oktober bereits das Volumen von 2019 gesamt eingeholt hat. Im Vorjahr summierten sich die Bruttospendings auf 19.8 Mio. Euro.

Zum Teil erheblich im Rückstand

Die drei weiteren Unternehmen – Adler vor H&M und C&A hinken noch mit zum Teil erheblichen Rückstand hinterher. C&A etwa müsste in den beiden letzten Monaten 2020 fast für noch 40 Mio. Euro werben, um das Niveau von 2019 wieder zu erreichen.

Das Ranking hat sich demnach komplett gedreht: About you, im Vorjahr viertstärkste Marke nach Spendings, liegt wie gesagt jetzt vorn, die Nummer eins von 2019 – C&A – dagegen ist jetzt auf Platz vier das Schlusslicht. Und auch Adler und H&M haben dieses Jahr die Plätze getauscht.

Das untenstehende Ranking zeigt die vier Bekleidungshändler nochmal im Überblick mit Angaben zu den Spendings im diesen Jahr und zum Vorjahr.

Eine Überraschung gibt es dabei auf Platz fünf: Dort platzierte sich im Vorjahr noch AWG, die jetzt auf Platz zehn gerutscht ist. Stattdessen nimmt aktuell der Mittelständler Walbusch im Werberanking den fünften Platz ein – er war im Vorjahr noch nicht einmal unter den Top 20. Verbessert hat sich auch Zalando. Der Onlinehändler folgt im Ranking 2020 auf Platz sechs, 2019 stand er noch auf Platz 12.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Wenn Sie mehr zu den Spendings im Bekleidungssegment und den Verschiebungen im Vergleich zum Vorjahr wissen wollen, finden Sie hier auf W&V Data alle relevanten Angaben.

Otto-Ableger About You hat zudem gerade den Deutschen Mark.etingpreis gewonnen. Mehr dazu lesen Sie hier auf wuv.de

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann die redaktionelle Begleitung von W&V Data, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Ihre Interessen: Menschen, Marken, Medien - analog wie digital.

Anzeige