Anzeige

Kundenbindung
Reebok launcht Loyalty-Programm

Der Sportartikelhersteller will die Kundenbeziehungen stärker personalisieren. Und erhofft sich so auch Daten für künftige Produktentwicklungen.

Text: W&V Redaktion

3. April 2019

Das Programm wurde komplett vom Inhouse-Digitalteam des Unternehmens entwickelt.
Anzeige

Der US-Sportartikelhersteller Reebok, eine Tochtergesellschaft von Adidas, hat jetzt in den USA offiziell sein Kundenbindungsprogramm "Unlocked" gelauncht. Testweise war es bereits vergangenen Monat auf der Website des Unternehmens installiert worden, ohne dass dies jedoch nach außen kommuniziert wurde.

Mit dem mehrstufigen Programm möchte das Unternehmen den Produktverkauf ankurbeln, die Kundenbindung stärken und für künftige Produktentwicklungen das Kunden-Feedback intensivieren. Ein entscheidender Punkt für Reebok ist aber vor allem die Möglichkeit, die Kundenbeziehungen stärker zu personalisieren.

Von sofort an können die Teilnehmer des Programms auf der Reebok-Website ihr eigenes Profil einrichten und Loyalty-Punkte erwerben – etwa durch den Kauf von Produkten, Interaktionen mit der Marke, Produktbewertungen, Social-Media-Posts über ihre Erfahrungen mit Reebok-Produkten sowie durch die Teilnahme an Events des Unternehmens.

Als Gegenleistung ist für die Teilnehmer die Lieferung beziehungsweise die Rücksendung bestellter Produkte kostenfrei. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, an Trainingseinheiten teilzunehmen, neue Produkte frühzeitig auszuprobieren oder zu exklusiven Veranstaltungen eingeladen zu werden.

Digitalteam personell deutlich erweitert

Für das Unlocked-Programm ist Reebok Partnerschaften mit mehreren Unternehmen eingegangen, so etwa mit dem New Yorker Wellness- und News-Startup Well+Good, dem Beauty-Onlineshop Follain oder der Trainingskleidungs-Marke Les Mills. Auch bei ihnen können Punkte für das Programm gesammelt werden.

Entwickelt und aufgesetzt wurde das Loyalty-Programm komplett vom Inhouse-Digitalteam des Sportartikelherstellers. Das war laut Unternehmensangaben im vergangenen Jahr personell um fast ein Drittel aufgestockt worden. Noch für diesen Monat steht auch ein Relaunch der Website an. Hier ein Kurzvideo des Unternehmens zum neuen Kundenbindungsprogramm:

Anzeige