Anzeige

Dialogmarketing-Preis
Rekordteilnahme beim Online-Voting zum Max-Award

So viele Votings für den Dialogmarketing-Preis gab es noch nie - ein Zeichen, wie hoch die Wahrnehmung von Dialogkampagnen ist.

Text: W&V Redaktion

24. April 2019

Eine der Einreichungen kam von der Deka-Bank. Die Sieger werden im Rahmen der OMR gekürt.
Anzeige

Es ist abgestimmt - das Online-Voting des Dialogmarketingpreises MAX-Award, den der Deutsche Dialogmarketingverband (DDV) verleiht, ist beendet. Insgesamt konnten die Teilnehmer aus den 23 besten Dialogarbeiten des Jahres ihre Favoriten auswählen. Mit 4.928 Votes (2018: 3.170) liegt die Zahl der abgegebenen Stimmen in diesem Jahr so hoch wie noch nie seit der Einführung des MAX-Awards. "Die hohe Beteiligung zeigt ganz klar, dass gute Dialogkampagnen in der Öffentlichkeit eine immense Wahrnehmung haben", sagt DDV-Präsident Patrick Tapp.

Die Preisverleihung findet am 7. Mai auf der Dialog Stage im Rahmen des OMR-Festivals in Hamburg statt. Dort wird bekannt gegeben, welche Arbeiten Gold, Silber und Bronze gewinnen und die "Best in Show" Arbeit sowie die Agentur des Jahres ausgezeichnet.

Der Award bewertet ausschließlich Werbemaßnahmen, deren Hauptziel es ist, einen direkten Dialog auszulösen (Maßnahmen, die gezielt und deutlich auffordern, über einen Responsemechanismus direkt zu reagieren) sowie Kundenbindungsmaßnahmen (Maßnahmen, die eine individualisierte und/oder personalisierte Ansprache haben).

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige