Anzeige

Videoserie
Rewe gibt Kickern Ernährungstipps

Mit einer Videoreihe hält Rewe die Fußball-Community fit — natürlich coronakonform in den eigenen vier Wänden. Der DFB-Partner zeigt, dass neben Fitness und Technik auch die Ernährung stimmen muss.

Text: W&V Redaktion

24. März 2021

Die Coaches Kevin, Pia und Kagan.
Anzeige

2019 lancierte Rewe zusammen mit dem DFB die Videoserie "Torhunger". Das Content-Format zeigte, dass sportlicher Erfolg auf dem Platz nicht zuletzt von der richtigen Ernährung abhängt. Nun setzt der Einzelhändler die Reihe unter Coronabedingungen fort — mit vier Videos á 20 Minuten.

Coaches erklären, wie Kicker zu Hause Ausdauer und Mobilität verbessern können, und was sie dafür am besten essen sollten. Neben einem Fitness- und Techniktrainer gibt eine Ernährungsexpertin Tipps.

"Corona hat dazu geführt, dass viele Jugendliche schon lange nicht mehr in ihren Vereinen trainieren oder einfach auf Plätzen spielen dürfen. Hier setzen unsere Videos an", sagt Clemens Bauer, Marketingleiter von Rewe:

"Damit kann jeder auch zu Hause seine Fitness und Ballfertigkeit trainieren und hoffentlich sehr bald fit in die nächsten Spiele starten. Außerdem zeigen wir auf, welchen Einfluss die richtige Ernährung hat."

Auf YouTube, Twitch und in Fußball-Apps bewirbt Rewe die Videos mit kurzen Trailern. Darüber hinaus werden Fußball-Influencer auf ihren Instagram-Kanälen die Serie vorstellen und auf die Website des Formats verweisen, heißt es.

Rewe ist seit 2008 offizieller Ernährungspartner des DFB.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige