Anzeige

Online-Konzert
Rewe rockt Weiberfastnacht mit der Band Kasalla

Rewe und die Band Kasalla bringen Karnevals-Stimmung in die eigene Küche. Unter dem Motto "Fastelovend in d'r Kösch" spielen die Kölschrocker ein Online-Konzert. Und Rewe liefert "jecke" Rezepte.   

Text: W&V Redaktion

11. Februar 2021

Kasalla-Gitarrist Flo Peil spielt im Rewe-Markt.
Anzeige

Zur heutigen Weiberfastnacht sorgen Rewe und die Band Kasalla für Stimmung vor dem Monitor. Ab 11.11 Uhr spielen die Kölschrocker, die unter anderem mit ihren Hits wie "Pirate", "Pommes un Champagner" oder "Stadt met K" seit vielen Jahren zu den Stars des rheinischen Karnevals gehören, zum Online-Konzert auf. 

Das Konzert wurde vorab im Rewe-Markt am Barbarossaplatz in Köln aufgezeichnet und kann über die Website www.11uhr11.de verfolgt werden. Dort finden Karnevalisten übrigens schon vor Weiberfastnacht "jecke" Rezepte, "die man leicht in der eigenen Küche zubereiten und sich so die Wartezeit auf das Konzert verkürzen kann", teil die Supermarktkette mit.

"Besondere Zeiten bieten besondere Erlebnisse! Wir sind sehr froh, dass wir gemeinsam mit Rewe die Möglichkeit hatten, ein wenig Leben und Farbe zu den Menschen nach Hause zu bringen", sagt Basti Campmann, Frontmann von Kasalla. Und das Unternehmen ergänzt: "Als ur-kölsches Unternehmen ist es für Rewe Ehrensache, Weiberfastnacht auch in schwierigen Zeiten nicht einfach so verstreichen zu lassen, deswegen die Idee zu Fastelovend in d'r Kösch."

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige