Anzeige

Sponsoring
Rewe spendiert Frühstück für 1. FC Köln-Tore

Für jedes Heimspieltor des 1. FC Köln in der Bundesliga richtet Sponsor Rewe ein Frühstück für gemeinnützige Organisationen aus. Rewe hat erst im Mai die Partnerschaft mit den Kickern verlängert.

Text: W&V Redaktion

17. September 2020

Torjubel gleich Frühstückssegen. Rewe lädt für jedes Heimtor des 1.FC Köln zur Morgenmahlzeit
Anzeige

Die Aktion startet pünktlich zum Start der neuen Bundesligasaison und läuft die gesamte Saison 2020/21. Einzige Voraussetzung: Es muss sich um ein Heimspieltor handeln. Für jedes Heimspieltor der Kölner in der Bundesliga bietet Sponsor Rewe ein Frühstück für gemeinnützige Organisationen an - vom Sportverein bis zu Pflegeeinrichtungen.

Frühstücks-Tore für soziale Einrichtungen

Soziale Einrichtungen können sich auf der Webseite rewe.de/tor-frühstück bewerben. Die Bewerbungen bleiben nach jedem Spieltag im Pool. Einrichtungen brauchen sich also nicht nach jedem Spieltag neu zu bewerben. Auch hier gelten die Corona-Abstandsregeln: Die Bewerber sollten über Räumlichkeiten verfügen, die die Umsetzung des Frühstücks für bis zu 20 Personen (maximale Teilnehmerzahl) auf Basis der aktuellen Abstandsregeln der Corona-Schutzverordnung zulassen.

Sponsoring-Vertrag verlängert

Rewe ist seit Juli 2007 exklusiver Hauptpartner des 1. FC Köln. Der 1. FC Köln und die Rewe Group verlängerten ihre Partnerschaft im Mai 2020 vorzeitig um mindestens eine weitere Saison: Der ursprünglich bis zur Saison 2020/21 laufende Vertrag mit dem Haupt- und Trikotpartner wurde bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

Erste Frühstücks-Chance gibt es am Samstag, 19.9., gegen Hoffenheim im Kölner Stadion.


Autor: Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.

Anzeige