Anzeige

Marketing-Umbau
Robert Ader neuer Marketingchef bei Porsche

Robert Ader übernimmt die Marketingleitung bei Porsche. Zeitgleich wird das Marketing bei den Stuttgartern umorganisiert und weiter zunehmend auf eine datengetriebene Kommunikation ausgerichtet.

Text: W&V Redaktion

5. November 2020

Robert Ader wird neuer Marketingchef bei Porsche.
Anzeige

Der 45-jährige Robert Ader ist neuer Chief Marketing Officer sowie Global Vice President Marketing beim Stuttgarter Autobauer Porsche. Der gebürtige Essener übernimmt die Nachfolge von Dr. Kjell Gruner, der seit 2010 Marketingchef bei Porsche war und zum 1.11. die Position des President und CEO von Porsche Cars North America übernommen hat. Ader ist bereits seit 2003 bei Porsche aktiv, zuletzt hatte er die Position eines Vice President Customer Relations inne. Zuvor war er als Director Marketing Communications tätig, wo er unter anderem für die Kommunikationsstrategie und die Mediaplanung des Unternehmens verantwortlich war.  

Umbau im Marketing 

Der Personalwechsel fällt mit einer Neuorganisation des Marketings bei Porsche zum 1. November zusammen, das sich weiter zunehmend auf eine datengetriebene Kommunikation über den gesamten Kundenlebenszyklus fokussieren wird. Im Rahmen dieser Neuorganisation erfolgt eine Zusammenführung der Abteilungen "Markenpartnerschaften & Sponsoring" sowie "Brand Management". Laut Porsche soll damit ein Think Tank für die strategische Weiterentwicklung der Marke entstehen, der auch für die Messung der Markenperformance aus Zielgruppensicht verantwortlich sein soll. Eine weitere Veränderung betrifft die Abteilung "Customer Evaluation & Analytics", die künftig ebenfalls zum Marketing gehören wird. Gleiches gilt für das "Customer Experience Management", das sich um Customer Journeys kümmert und für ein einheitliches Porsche-Erlebnis über alle Kanäle und Kontaktpunkte sorgt. 

Anzeige