Anzeige

Großbritannien
Sainsbury's zelebriert das kindliche Lampenfieber

Die Aufregung, aber auch die Begeisterung, wenn Kinder sich auf der Bühne präsentieren, gibt dem aktuellen Weihnachtsspot der Supermarktkette Sainsbury's seine ganz besondere Stimmung. 

Text: W&V Redaktion

13. November 2018

"The Big Night": Aufregung bei allen Darstellern.
Anzeige

Der Regisseur des Sainsbury's-Spots hat Erfahrung mit großen Show-Geschichten. Michael Gracey inszenierte zuletzt den Kinofilm "The Greatest Showman" mit Hugh Jackman, der die Entstehung des Zirkus-Imperiums Barnum schildert.

Diesmal hat es Gracey aber mit ganz anderen Darstellern zu tun: eine 8-Jährige im Sternenkostüm und um die 60 Mitwirkende zwischen sechs und elf Jahren, die sich auf die vorweihnachtliche Schulaufführung vorbereiten. Ihre Rollen sind sehr skurril, vom menschlichen Stecker, der die Lichterkette zum Leuchten bringt, über die Christbaumkugel bis zum Truthahn am Schlagzeug. Für die Eltern ist es eine Überraschung, was die Kinder einstudiert haben - eine Neufassung des Songs "You Get What You Give" der New Radicals.

"The Big Night" (Kreation: Wieden+Kennedy London; Produktion: Partizan) führt die Reihe der Weihnachtsspots von Sainsbury's fort, die zum Teil echten Kultstatus erreicht haben. Noch anrührender als der Spot ist das Making-of, das einige der Kinder porträtiert und zeigt, wie sehr sie sich mit ihren Rollen identifizieren. 

Der aktuelle Spot:

Der Behind-the-Scenes-Film:

Die Sainsbury-Klassiker:

Mog’s Christmas Calamity (2015)

ca. 39 Mio. Views

Chistmas is for sharing: (2014)

20 Mio. Views.

The greatest gift (2016)

18 Mio Views

Anzeige