Anzeige

Kampagne
Saint Elmo's lässt Promis in den Kühlschrank steigen

Ski-Profi Wendy Holdener sitzt für den Milchkaffee von Emmi in der Kälte. In anderen Ländern strahlt der Aufritt mehr Wärme aus.

Text: W&V Redaktion

25. November 2019

Kälte-Profi Wendy Holdener mit ihrem Emmi-Milchkaffee.
Anzeige

Die Agentur Saint Elmo’s Berlin hat für den Schweizer Molkereibetrieb Emmi eine internationale Kampagne in sechs Ländern produziert, in deren Mittelpunkt die Kaffeespezialitäten des Labels Caffé Latte stehen.

In der Schweiz hat man für den TV-Spot sogar eine echte Olympia-Siegerin engagiert. Die Alpinski-Fahrerin Wendy Holdener steigt für den Milchkaffee sogar in den Kühlschrank: Denn dort gibt es den eisgekühlten Caffé Wendy, eine nach ihr benannte Spezialität.

Der Film läuft exklusiv im Schweizer TV. Flankiert wird er von Anzeigen, die in einigen Schweizer Illustrierten sowie im Programmheft aller Weltcup-Rennen geschaltet werden und an ein Gewinnspiel gekoppelt sind. 

Weitere Spots sind in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Großbritannien, Spanien und Belgien  zu sehen. Die besondere Herausforderung bestand dabei darin, eine Kampagne zu kreieren, die je nach Länder-Budget sowohl mit als auch ohne TV-Flight funktioniert. Ein Kommunikationsschwerpunkt liegt deshalb auf Social Media und Digital.

Die länderübergreifende Kampagne besteht derzeit aus drei Image-Spots, vier Tag-ons/Bumper Ads sowie Print und Oot of Home mit sieben Motiven. Ergänzend gibt es zahlreiche Social-Media-Aktivitäten, die speziell auf die Bedürfnisse der länderspezifischen Zielgruppen ausgerichtet sind. Saint Elmo’s Berlin, seit 2018 Leadagentur der Schweizer, liefert alles von der klassischen Werbung bis hin zum Community Management.

Anzeige