Anzeige

Neue Schriftart
"Sans Forgetica" macht Texte besser merkbar

Wer möchte, dass seine Werbebotschaft besser im Gedächtnis bleibt, könnte einen neuen Font ausprobieren: Sans Forgetica soll die Erinnerungsleistung an Texte verbessern.

Text: Anonymous User

4. Oktober 2018

Anzeige

Wissenschaftler am Royal Melbourne Institute of Technology in Australien haben einen neuen Font entwickelt, der auf Basis von kognitiver Psychologie dafür sorgen soll, dass man sich an Texte besser erinnern kann.

Die serifenlose Schrift mit dem sprechenden Namen "Sans Forgetica" hat zwei Auffälligkeiten: Sie ist leicht nach links geneigt und voller Löcher. Diese allerdings haben einen Zweck. Denn weil sie den Text schwerer lesbar machen, zwingen sie das Gehirn zu tiefgreifenderen kognitiven Prozessen, was zu einer besseren Erinnerungsleistung führt, schreibt CNet.com.

Tests mit 400 Studenten hätten belegt, dass Texte, die mit Sans Forgetica geschrieben wurden, tatsächlich am besten erinnert wurden. Die Schrift kann kostenlos heruntergeladen werden.

Anzeige