Anzeige

#machdichlaut
Sat.1 startet Kampagne gegen häusliche Gewalt

Der Privatsender unterstützt mit prominenten Stimmen eine Aktion der Hilfsorganisation Weißer Ring gegen häusliche Gewalt. Unter dem Hashtag #machdichlaut will Sat.1 für das Thema sensibilisieren. 

Text: W&V Redaktion

10. November 2020

Claudia von Brauchitsch, Ingo Lenßen, Alina Merkau und Jochen Schropp unterstützen die Aktion.
Anzeige

Mit dem Aufruf und dem Hashtag #machdichlaut will der Sender in Zusammenarbeit mit prominenten Unterstützern die Menschen ermutigen, laut zu werden, um Übergriffe zu verhindern. "Das Zuhause soll Schutz und Geborgenheit bieten", betont TV-Anwalt Ingo Lenßen in der Fernsehkampagne. "Doch in diesen Zeiten lauert die Gefahr vor allem in den eigenen vier Wänden", mahnt Alina Merkau vom Sat.1-Frühstücksfernsehen. "Jede dritte Frau wird mindestens einmal Opfer von Gewalt", ergänzt Moderator Jochen Schropp. "Mach' Dich laut gegen häusliche Gewalt!", appelliert schließlich "Akte"-Moderatorin Claudia von Brauchitsch. Mit dem Aufruf und dem Hashtag #machdichlaut will der Sender sensibilisieren. Man wolle ermutigen, laut zu werden, um Übergriffe zu verhindern.

Mit der Aktion unterstützt der Sender die Hilfsorganisation Weißer Ring. Die Medien-Kooperation umfasst neben dem TV-Trailer auch Digital-Spots, eine Landingpage mit Infos und Hilfsangeboten für Opfer und Angehörige, Bauchbinden im Programm von SAT.1 mit Einblendung des Opfer-Telefons und der Landingpage, bundesweite digitale Außenwerbung (DooH-Motive unterstützt von Wall) sowie Social Content in den Social-Media-Kanälen des Senders, der Kampagnen-Faces und weiterer Influencer. Außerdem wurden eigens für #machdichlaut AR-Filter für Instagram kreiert. Konzipiert wurde die Sat.1-Trailer-Kampagne wurde von der freien Kreativ-Initiative "Das Home Office" der Seven.One AdFactory.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige