Anzeige

Neues Werbemotiv des Autovermieters
Sixt zieht wichtige Lehre aus der Bayern-Wahl

Nach der CSU-Schlappe bei der bayerischen Landtagswahl hat der Autovermieter wieder einmal schnell reagiert - und sorgt mit diesem Seehofer-Motiv für Aufsehen.

Text: W&V Redaktion

16. Oktober 2018

Nach der Wahl: Die Marketingabteilung von Sixt hat wieder mal schnell reagiert.
Anzeige

Kaum waren die Stimmen ausgezählt, ist erwartungsgemäß die Diskussion um die Zukunft von CSU-Parteichef Horst Seehofer voll entbrannt. Gut zehn Prozent hat die CSU gegenüber der Landtagswahl 2013 eingebüßt. Viele machen in erster Linie das Auftreten Seehofers in den vergangenen Monaten für die Wahlschlappe verantwortlich.

Eine willkommene Vorlage für den Autovermieter aus Pullach. Das Anzeigenmotiv "Bergab. Bergauf" wurde bei Sixt inhouse erstellt und wird ausschließlich über Social-Media-Netzwerke verbreitet.

Anzeige