Anzeige

Influencer-Kampagne
Sloggi gegen Brustkrebs

Mehr Selbstachtung für Frauen, mehr Selbstliebe. Nur wer auf sich aufpasst, geht zur Vorsorge. Sloggi wirbt mit Riccardo Simonetti und Nikeata Thompson um Spenden für DKMS Life, die Brustkrebs bekämpfen helfen.

Text: W&V Redaktion

11. Oktober 2019

Die beiden Influencer Riccardo Simonetti und Nikeata Thompson geben der Charity-Kampagne ihr Gesicht.
Anzeige

Mit einer Influencer-Kampagne engagiert sich Sloggi im Brustkrebsmonat Oktober für Aufklärung und Vorsorge. Frauen wollen sie zu mehr Selbstachtung motivieren, damit sie gut zu sich und ihrem Körper sind. Die beiden Influencer Riccardo Simonetti und Nikeata Thompson geben der Charity-Kampagne ihr Gesicht. Kooperationspartner der Aktion ist DKMS Life, für die Spenden gesammelt werden.

"Mit der #IamAware-Kampagne möchte Sloggi Frauen darin bestärken, achtsam mit sich selbst umzugehen", sagt Georgios Paparas, General Manager DACH von Sloggi. Mit den Hashtags #IamAware und #weareprettystrong rufen Simonetti (@riccardosimonetti) und Thompson (@nikeatathompson) zur Spendenaktion bei Instagram auf. Der gesammelte Betrag geht an DKMS Life und kommt unter anderem ihrer kostenfreien "Look-Good-Feel-Better"-Kosmetikseminare für Krebspatientinnen zugute.

Komfort und Freiheit für mehr Selbstachtung

Höhepunkt der #IamAware-Kampagne ist das Event am 29. Oktober in Berlin mit 120 geladenen Gästen. Podiumstalks zum Thema Awareness bilden das Rahmenprogramm. Zudem werden die Sänger Sarah Muldoon und Graham Candy den Song "Stronger than before" präsentieren, den sie eigens für den Anlass komponiert haben.

Uneingeschränkter Komfort steht bei Sloggi im Mittelpunkt, seitdem sich das Unternehmen neu aufgestellt hat, und gehöre zum Umgang mit dem eigenen Körper dazu. Ein Büstenhalter, der das Brustgewebe und Nervenbahnen quetscht oder Einschnitte in der Haut hinterlässt, so das Unternehmen, sei vielleicht nicht gesundheitsgefährdend, aber er beeinflusse den Körper auf unnatürliche Weise. Sloggi setzt daher auf Easy Sizing und wird ab 2023 nur noch bügelfreie Soft-BHs anbieten.

Frauenpower von Haus aus

"Der Großteil meiner Fans sind Frauen", sagt Riccardo Simonetti, DKMS-Life-Unterstützer und Entertainer: "Als Junge, der in einem Frauenhaushalt aufgewachsen ist und der alles an Stärke von seiner Mutter, Schwester und Großmutter vermittelt bekommen hat, ist es mir eine Herzensangelegenheit, Frauen und Mädchen in so einer sensiblen Zeit zu unterstützen. Dabei bin ich selbst jedes Mal wieder überrascht, wie stark die wunderbaren Menschen sind, die ich auf diesem Weg bereits kennenlernen durfte."

Simonettis Kollegin Nikeata Thompson, Choreografin und Moderatorin, geht es ähnlich: Ihr ist wichtig, dass Menschen aufeinander aufpassen und sich gegenseitig unterstützen. "Brustkrebs ist in den vergangenen Jahren leider ein immer größeres Thema geworden, da immer mehr Frauen davon betroffen sind. Mit einer guten Vorsorge und regelmäßigen Kontrollen kann man sich besser schützen und Brustkrebs schon in einem frühen Stadium erkennen und bekämpfen. Lasst uns mehr auf unseren Körper hören und auf uns achten", sagt sie. Als Frau will sie diesem Thema mehr Aufmerksamkeit verschaffen.

Anzeige