Anzeige

Markenrelaunch
Sloggi wirbt jetzt mit Kostja Ullmann

Der Schauspieler bewirbt die Herrenlinie der Wäschemarke. Sloggi tritt seit 2017 neu auf. Standen erst die Frauen im Fokus, wendet sich das Unternehmen jetzt an die Männer, die es ohne Klischees präsentieren will.

Text: W&V Redaktion

26. Juni 2020

Perfekte Inszenierung: Kostja Ullmann kann auch über sich selbst lachen.
Anzeige

Die Wäschemarke Sloggi aus dem Hause Triumph wirbt neuerdings mit dem Schauspieler Kostja Ullmann ("Sommersturm", "Beat"). Die Kampagne, die im Frühjahr 2021 in Deutschland, Österreich und der Schweiz anläuft, definiert Maskulinität neu. Das berichtet TM in seiner Online-Ausgabe.

Unter dem Motto: #daretheunexpected präsentiert Sloggi den 36-jährigen Ullmann als modernen Mann, der sich selbst nicht ganz ernst nimmt. Männerwäschewerbung, so die Botschaft, muss nicht zwingend sexualisiert sein.

Komfort toppt Sex

"Gemeinsam mit Kostja brechen wir mit alten Klischees und zeigen, dass sich die Männerwäsche weiterentwickelt hat. Der Mann von heute sucht immer stärker nach Komfort und legt immer weniger Wert auf plakatives Branding", sagt Tom Jacobs, Head of Marketing DACH von Sloggi, gegenüber TM.

Sloggi hatte sich 2017 eine neue Markenstrategie verpasst, die sich zunächst vor allem an die weibliche Kundschaft richtete. Jetzt sind die Männer an der Reihe. Für eine Unisex-Linie hatte jüngst Influencer Riccardo Simonetti geworben.

Der Schwerpunkt der Kampagne liegt auf Deutschland. Die Kommunikationsmaßnahmen umfassen Print und Online. Auch im Handel werden die Motive mit Kostja Ullmann zu sehen sein.


Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.

Anzeige