Anzeige

Borussia Dortmund
So aktiviert Rügenwalder Mühle das BVB-Sponsoring

Rügenwalder Mühle bietet im Stadion des Clubs Borussia Dortmund Veggie-Wurst an. In einem Spot bittet Unternehmens-Chef Godo Röben drei BVB-Profis zum Selbsttest. 

Text: W&V Redaktion

25. Januar 2019

Anzeige

Das Unternehmen Rügenwalder Mühle gehört ab dem Rückrundenstart der Bundesliga-Saison 2018/19 zu den offiziellen Partnern des Fußball-Clubs  Borussia Dortmund. Der BVB-Vermarkter Lagardère Sports hatte für den Verein explizit nach einem vegetarischen Lieferanten für das Stadion-Catering gesucht. Die Marke serviert also ab Januar ihre fleischlosen Produkte im Publikums- und Ehrengastbereich des Signal Iduna Park - als Alternative zur traditionellen Stadionwurst.

Zum Auftakt des Sponsorings bittet der Geschäftsführer der Rügenwalder Mühle, Godo Röben, die BVB-Kicker Marco Reus, Mario Götze und Thomas Delaney zum kulinarischen Selbstest - Wurst oder Veggie? Die Niedersachsen streuen das Video mit den Fußball-Profis im Netz. Außerdem betreibt das Unternehmen die "Rügenwalder Mühle Fan-Bank", die bei jedem Heimspiel am Spielfeldrand steht. Die Marke verlost die Tickets für die begehrten Plätze.

"Aus der Partnerschaft ergeben sich für uns auch ganz neue Kommunikationswege. Sportmagazine wie der Kicker oder die Social-Media-Kanäle des BVB geben uns die Möglichkeit, vegetarische Produkte als selbstverständliche Ernährung auch im Sportbereich zu platzieren", so Thomas Ludwig, Marketingleiter bei Rügerwalder Mühle.

Mehr zum Thema Sportmarketing lernen Sie beim W&V Sportmarketing Summit 2019.

Rügenwalder Mühle darf mit BVB-Profis werben.

Anzeige