Anzeige

Ausrüster-Vertrag
So begrüßt Adidas Isco

Sportartikelhersteller Adidas rüstet zukünftig den Spanier Isco aus. Sein Wechsel von Nike hatte sich in den vergangenen Monaten angedeutet. 

Text: W&V Redaktion

14. März 2019

Isco läuft für Adidas auf.
Anzeige

Der spanische Fußball-Nationalspieler Francisco Román Alarcón Suárez, genannt Isco, trägt ab sofort drei Streifen. Adidas macht die Zusammenarbeit mit dem Mittelfeldmann in Diensten von Real Madrid offiziell. In La Liga ist er damit in bester Gesellschaft: Neben anderen Spielern laufen auch Lionel Messi, Gareth Bale, Karim Benzema und Marcelo mit Schuhen aus Herzogenaurach auf. Außerdem rüstet das Unternehmen seinen Verein aus.

Der 26-Jährige soll unter anderem für das Fußballschuh-Modell "Nemeziz" werben, das für wendige Spieler gedacht ist. Den Spanier Isco feiert die Marke unter dem Motto "Magisco". Adidas hat einen Launchfilm gedreht. Zudem verkündet das Unternehmen den Neuzugang mit umfassenden OOH-Maßnahmen in Madrid sowie auf den sozialen Kanälen von Adidas und Spieler. Für Konzept und Produktion zeichnet die Agentur We Are Social verantwortlich.

Zuletzt war Isco bei Adidas-Konkurrent Nike unter Vertrag. Sein Wechsel hatte sich bereits in den vergangenen Monaten angedeutet. Der Spieler war sogar im Training mit Adidas-Schuhen gesichtet worden - mit verdecktem Logo. 

Anzeige