Anzeige

Kreation
So kreativ boykottieren Zalando und Adidas das Smartphone

Zalando und Adidas starten gemeinsam eine Kampagne für den Supercourt. Es geht darum, Spuren des wirklichen Lebens auf den weißen Sneakers zu hinterlassen. So entsteht eine Mischung aus Kunst und Werbung.

Text: W&V Redaktion

27. Juni 2019

Eine Mischung aus Werbung und Kunst - ohne Smartphone
Anzeige

Die Mode-Plattform Zalando startet zusammen mit Adidas Originals die gemeinsame Kampagne "Mein Supercourt – meine Story". Die Kampagne ruft dazu auf, sein Smartphone beiseite zu legen und sich stattdessen dem Hier und Jetzt zu widmen – passend zum Launch der neuen adidas Originals "Home of Classics" Footwear Kollektion.

Bereits im Mai stellte Adidas Originals die neue Kollektion vor – mit zehn zeitlosen, weißen Leder-Sneakern. In Kooperation mit Zalando Marketing Services rückt die Kult-Marke in der exklusiven neuen Kampagne neben den bekannten Modellen das neueste Modell in den Vordergrund: den Supercourt.

Die Kampagne findet in einem urbanen Setting statt, das den Supercourt mit dem Leben fernab der sozialen Medien seines Trägers verbindet. Frauen und Männer sollen dazu ermutigt werden, eine Zeit lang offline zu gehen und sich auf die reale Welt zu besinnen. Die Kampagne zeigt die Erlebnisse als Spuren auf dem weißen Leder des Schuhs.

Um der Bewegung ein Gesicht zu geben, wird die länderübergreifende Kampagne von der international bekannten Sängerin und Autodidaktin Sevdaliza repräsentiert. Die Künstlerin gewährt dabei einmalige Einblicke in ihren Alltag abseits der sozialen Medien.

Als Fortsetzung werden im Juli zwei weitere Videos veröffentlicht, um die Vielfalt und Fülle der Kampagne zu demonstrieren.

Die Hauptrollen besetzen das Berliner Kunstkollektiv Soulkissesarts sowie die Vogue Dance Crew um Giselle, Riley und Kobe vom House of Revlon und Frederik vom House of Xtravaganza. Auch sie sprechen über den Kontrast zwischen On- und Offline-Leben und erklären, wie das Abschalten die Kreativität beflügeln und dabei helfen kann, seine Träume zu verwirklichen.

Die Onsite-Kampagne wurde exklusiv für die Zalando-Zielgruppe produziert und startet begleitet von Social-Media-Aktivitäten in den Zalando Kanälen in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Frankreich, Italien, UK, der Schweiz, Schweden, Belgien, Spanien, Dänemark, Finnland, Polen und Norwegen. In Deutschland wird die Kampagne zusätzlich mit Out-of-home unterstützt.

Anzeige