Anzeige

Kreation des Tages
So schlägt sich James Corden als Beauty-Influencer

Die Kosmetik-Marke SK-II setzt auf kurzweiliges Content Marketing und lässt James Corden Beauty-Nachhilfe bei Schauspielerin Chloë Grace Moretz nehmen. 

Text: W&V Redaktion

24. Mai 2019

James Corden und Chloë Grace Moretz beim ASMR.
Anzeige

Die aktuelle Kampagne der Procter & Gamble Marke SK-II sticht aus zwei Gründen aus der breiten Masse an Kosmetik-Werbung heraus: Zum einen durch die Wahl der Testimonials, zum anderen durch das Format.

Mit dem britische Comedian und Host der "Late Late Show" James Corden beweißt SK-II Witz und (was in diesem Marktsegment noch außergewöhnlicher ist) Selbstironie. Denn Corden, der Erfinder der "Carpool Karaoke", ist alles andere als ein Beauty-Influencer.

Zu letzterem hätte Chloë Grace Moretz wohl eher das Zeug. Die Schauspielerin stand schon bei der Vorgänger-Kampagne vor der Kamera und gibt nun dem Kosmetik-Banausen Corden Tipps zur Gesichtspflege. 

Der Spot wurde im Stile eines Youtube-Videos aufgenommen und in mehrere kurze Episoden aufgeteilt. Auch inhaltlich trifft das Format den Ton der jungen und digitalen Zielgruppe. Statt glamouröse Bilder sieht man wie Corden und Moretz herumblödeln und sogar ein ASMR-Video aufnehmen. Bisher wurden fünf Teile der Content-Marketing-Serie auf SK-IIs Youtube-Kanal veröffentlicht. 

Für alle, die nicht wissen, was ASMR ist:

Anzeige