Anzeige

Kreation des Tages
So sexy kann das Thema Altersvorsorge sein

Altersvorsorge ohne Gähnfaktor? Keine leichte Herausforderung. Grabarz & Partner versucht im Auftrag der DEVK, die junge Zielgruppe für das Thema zu erwärmen. Mit einer aufwändigen Targeting-Kampagne.

Text: W&V Redaktion

15. Juli 2020

Die DEVK spricht die Zielgruppe unter anderem im Stile von Beauty-Tutorials an.
Anzeige

Auf das Thema Altersvorsorge reagieren junge Leute oft eher allergisch. Jedenfalls steht es nicht ganz oben auf ihrer Prioritätenliste. Wer beschäftigt sich schon gerne mit etwas, das locker 40 Jahre in der Zukunft liegt?

Die Verantwortlichen der DEVK Versicherung wissen das. Und wollen es der Zielgruppe deshalb möglichst einfach machen. Die Agentur Grabarz & Partner versucht, die Jüngeren mit ihrem jeweiligen Lieblingscontent zu erreichen. Deshalb muten die von ihr kreierten 15-Sekünder eher an wie Gaming-Streams oder Schmink-Tutorials.

Streng genommen handelt es sich um sechs verschiedene Kampagnen in einer. Angesprochen werden dabei die Zielgruppen Gaming, Beauty, Sport männlich/weiblich und Fashion männlich/weiblich: mit jeweils eigenen Filmen und Landingpages. Pilot Berlin sorgt dafür, dass die Filme optimal ausgespielt werden. Produziert wurden sie von Abelone Films (Regie: Julia Mücke).

Zuerst kommen die Filme in Mediatheken zum Einsatz, mit dem Ziel, eine hohe Reichweite und Aufmerksamkeit für das Thema Absicherung zu generieren. Im zweiten Schritt sollen dann konkrete Produktangebote folgen. Dabei legt Pilot den Fokus auf Sonderformate von Opinary, Content-Engagement-Ads sowie Paketbeileger für Kunden, die bei Limango, Otto, Mytoys oder About You bestellt haben. Bei About You ist außerdem eine native Integration geplant, wobei sich die Kampagnenmotive ganz in die Bildwelt des Portals einfügen sollen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige