Anzeige

Ohne Karstadt, ohne Kaufhof
So sieht das künftige Galeria-Logo aus

Die traditionsreichen Warenhausmarken "Karstadt" und "Kaufhof" sind endgültig Geschichte: Mit neuem Logo und mit neuem Konzept will Galeria nach der Pandemie in eine erfolgreichere Zukunft starten.

Text: W&V Redaktion

20. August 2021

Anzeige

Erste Einzelheiten des neuen Konzepts waren bereits im vergangenen Monat bekannt geworden. Künftig wird es unter der Marke Galeria drei Typen von Warenhäusern geben: "Weltstadthaus", "regionaler Magnet" und "lokales Forum". Bis zu 60 der insgesamt 131 Filialen sollen vollständig umgebaut werden, der Rest zumindest teilweise. Ende Oktober gehen die drei Pilotfilialen in Frankfurt, Kassel und Kleve offiziell an den Start.

Laut Wirtschaftswoche trägt das neue Konzept den Namen "Galeria 2.0". Wie die Wirtschaftswoche außerdem berichtet, soll das neue Galeria-Logo erstmals am 27. Oktober offiziell zum Einsatz kommen.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige