Anzeige

Paulaner Brauerei
Spot-Premiere: Oliver Kahns Comeback bei Paulaner

Oliver Kahn knüpft an die guten alten Zeiten an - und sitzt wieder gemütlich im Paulanergarten. Diesmal wirbt er allerdings unter der Regie von Thjnk für das erste komplett alkoholfreie Weißbier der Brauerei.

Text: W&V Redaktion

10. Juli 2020

Oliver Kahn wirbt wieder für Paulaner.
Anzeige

Oliver Kahn und Waldemar Hartmann schrieben im Paulanergarten einst Werbegeschichte. Jetzt steht zumindest einer von ihnen wieder im Auftrag des Bieres vor der Kamera. Realisiert wurde der neue TV-Spot für das erste komplett alkoholfreie Weißbier der Brauerei Paulaner von Thjnk München. Die "neue G’schicht von Paulaner" positioniert sich dabei als kompromisslose Alternative zu anderen alkoholfreien Weißbieren.

Doch der ehemalige Torwart-Titan war eigentlich gar nicht erste Wahl: Ursprünglich sei ein Spot mit drei Spielern aus der aktuellen Mannschaft geplant gewesen, doch die Corona-Pandemie machte diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Glücklicherweise war der Ex-Nationaltorwart und FC-Bayern-Vorstand sofort bereit, sich noch einmal "einwechseln" zu lassen.

"Die Launchkampagne für das erste bayerische Weißbier mit wirklich 0,0% Alkohol zu entwickeln war für Thjnk eine besonders tolle und herausfordernde Aufgabe. Produktneueinführungen mit so umfassenden Maßnahmen sind im Biermarkt ja eher eine Seltenheit. Paulaner ist mit dem Weißbier 0,0% ein absolutes Meisterstück gelungen, welches wir kommunikativ in traditionell charmanter Biergartenatmosphäre als 'Eine neue G‘schichte von Paulaner' sehr humorvoll mit Oliver Kahn krönen durften", sagt Hans-Peter Sporer, Geschäftsführer Kreation von Thjnk München.

Umgesetzt wurde der Spot - natürlich unter strengsten Hygiene-Vorschriften - mit der Filmproduktion Markenfilm unter Regie von Manuel Werner. Die Postproduktion übernahm NHB. Das Ergebnis ist ab 10. Juli auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen, begleitet von Online-Werbemitteln, Bandenwerbung sowie Kommunikation am POS.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige