Anzeige

Kampagne
Ströer unterstützt das Greentech Festival

Das Unternehmen begleitet die Nachhaltigkeits-Konferenz, die von 16. bis 18. Juni stattfindet, unter anderem mit einer digitalen Out of Home-Kampagne. Thema des Auftritts ist die aktive Veränderung.

Text: W&V Redaktion

4. Mai 2021

Rund 5500 der digitalen Screens werden mit der Greentech-Kampagne bespielt.
Anzeige

Das Greentech Festival, das von Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg und den Unternehmern Marco Voigt und Sven Krüger 2019 ins Leben gerufen wurde, geht von 16. bis 18. Juni diesen Jahres in die nächste Runde. Diesmal findet das Nachhaltigkeitsfestival, bestehend aus Ausstellung, Awards, Konferenz und Konzerten, in zwei Locations statt: dem Kraftwerk Berlin und der Heeresbäckerei.

Wie in den vergangenen Jahren unterstützt Ströer das Event als Premium-Partner und ist auch als Aussteller vor Ort mit nachhaltigen Infrastrukturlösungen vertreten. Zudem fördert das Unternehmen das Festival und dessen Botschaften mit einer reichweitenstarken Außenwerbekampagne über die eigenen Werbeflächen.

Denkanstöße für Veränderung

Die digitale Außenwerbungskampagne startet Anfang Mai in der ersten Phase bundesweit auf insgesamt mehr als 5500 digitalen Screens – und wird damit rund 38 Millionen Menschen in Deutschland erreichen.

Entwickelt wurde die Kampagne von Green Window, der Kreativagentur des Festivals. Die Idee des Auftritts: Veränderung muss aktiv herbeigeführt werden. Die Kampagne will konkrete Denkanstöße geben, wie diese Veränderung aussehen kann und nutzt die Möglichkeiten digitaler Außenwerbung.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige