Anzeige

International
Super Bowl: Das Comeback der großen Marken

Die USA fiebern ihrem größten Sportspektakel des Jahres entgegen – und ihrem größten Werbespektakel. Beim Super Bowl LVI kehren unter anderem "Avocados from Mexico" und Lay's zurück.

Text: W&V Redaktion

13. Januar 2022

Avocados from Mexico: Superfrucht beim Super Bowl.
Anzeige

Die USA laufen sich warm für den Super Bowl LVI, für die 56. Auflage des Endspiels der National Football League (NFL) im American Football. Bereits seit Oktober steht fest, dass die Halbzeit-Show am 13. Februar im neuen SoFi Stadium in Inglewood (Kalifornien) ganz im Zeichen von Hip-Hop stehen wird, mit den Superstars Dr. Dre, Eminem, Mary J. Blige, Kendrick Lamar und Snoop Dogg. Der TV-Sender steht ebenfalls schon in den Startlöchern: Obwohl turnusmäßig CBS dran gewesen wäre, läuft das Spektakel bei NBC. Die Sender haben getauscht, weil NBC im Super-Sport-Februar sowohl Winter-Olympia aus Peking als auch den Super Bowl übertragen will.

In Sachen Werbespots wird mehr und mehr klar, dass das NFL-Finale zum Comeback der großen Marken wird.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Virtuelle Avocado-Selfies

Nach einem Jahr Pause kehrt Obst-Riese "Avocados from Mexico" (AFM) zum Super Bowl zurück – nicht nur mit einem der prestigeträchtigsten Werbeclips des Jahres, sondern mit einem "umfassenden digitalen Erlebnis für Avocado-Fans". Wie Adweek berichtet, begrüßt NFL-Legende und Super-Bowl-44-Sieger Drew Brees die Online-Nutzer im "House of Goodness". Dort können sie virtuelle Selfies mit Brees aufnehmen, Avocado-Rezepte austauschen, die neue Avocado-Modelinie kennenlernen und die grüne Super-Bowl-Superfrucht bestellen. Parallel eröffnet der Großexporteur ein reales "House of Goodness", das als Pop-up-Store vom 8. bis 13. Februar in New York geöffnet hat.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Comebacks für Lay's und Taco Bell

Frito-Lay hat sogar 17 Jahre Super-Bowl-Pause hinter sich. Nun gibt es das Werbe-Comeback – mit einem Spot für Lay's-Chips, die in Erde von echten NFL-Spielfeldern wachsen. Der Tex-Mex-Fastfoodie Taco Bell kündigt nach fünf Jahren Abstinenz einen Clip an, der eine modernisierte Version seines Claims "Live Más" ("Lebe mehr") präsentiert.

Super-Bowl-Routiniers wie Pringles, PepsiCo, General Motors sowie Google und Meta/Facebook (beide nach jeweils einem Jahr Pause) stehen laut Campaign US am amerikanischen "National-Eier-Tag" erneut am Start. Neu im Werbespiel sind unter anderem Crypto.com und Rakuten.


Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige