Anzeige

Unternehmensallianz
TAG Heuer und Porsche verkünden enge Partnerschaft

Die Historie der Schweizer Uhrenmarke TAG Heuer und des Stuttgarter Autobauers Porsche ist seit Jahrzehnten miteinander verwoben. Nun sind die befreundeten Unternehmen auch offizielle Partner. 

Text: W&V Redaktion

4. Februar 2021

Offizielle Partner: TAG Heuer und Porsche
Anzeige

TAG Heuer und Porsche: Das gehört schon sehr lange zusammen. Seit Jahrzehnten verbindet die beiden Unternehmen eine enge Freundschaft, die bereits 1963 mit der Entwicklung des ersten Carrera-Chronographen durch den legendären Leiter der Uhrenmanufaktur Jack Heuer begann. Es folgten diverse weitere Carrera-Modelle und die berühmte Heuer Monaco, die an den großen Preis von Monaco erinnern sollte, den Porsche mit seinem 911er von 1968 bis 1970 dreimal in Folge gewinnen konnte. Mitte der 80er Jahre erfolgte der Verkauf des Uhrenherstellers an die Luxemburger TAG-Gruppe, seither tragen die Zeitmesser das TAG Heuer-Logo. 

Der Zusammenarbeit beider Unternehmen tat diese Veränderung keinen Abbruch, denn diese fand zum Beispiel beim Porsche Carrera Cup, beim Supercup oder der Endurance Weltmeisterschaft ihre Fortsetzung, immer neue TAG-Heuer-Uhren der Carrera-Reihe gibt es bis heute. 2019 wurde TAG Heuer Namensgeber und offizieller Zeitmessungspartner des Formel-E-Teams von Porsche  und heute ist aus dieser Freundschaft eine vollwertige, offizielle Markenpartnerschaft geworden. Frédéric Arnault, CEO der LVMH-Tochter TAG Heuer, glaubt, die Zeit sei reif für eine Partnerschaft mit Porsche: "TAG Heuer und Porsche haben eine gemeinsame Geschichte und gemeinsame Werte, vor allem aber eine gemeinsame Einstellung. Wie Porsche sind auch wir immer auf der Suche nach Neuem und Besserem, nach der ultimativen Performance. Mit dieser Partnerschaft schließen sich TAG Heuer und Porsche nach Jahrzehnten von Begegnungen endlich zusammen und werden bisher unerreichte Erlebnisse und Produkte für Kunden und Fans beider Marken erschaffen, die unsere Werte und Begeisterung teilen." 

Eine neue Uhr als Sonderedition 

Die Partnerschaft feiern die Unternehmen mit der Einführung eines TAG Heuer Carrera Porsche Chronographen und der Verkündung diverser gemeinsamer Projekte. So beteiligen sich beide Unternehmen gemeinsam im Sponsoring der Porsche European Open, einem der größten Golfturniere Europas. Beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart wird TAG Heuer vertreten sein wie bei diversen Motorsport-Veranstaltungen. Der neue TAG Heuer Carrera Porsche Chronograph mit 44 Millimetern Durchmesser ist ab Februar mit Kalbslederarmband oder Stahlband zu Preisen von 5500 beziehungsweise 5700 Euro erhältlich. Hinter dem Saphir-Gehäuseboden verbirgt sich ein Calibre Heuer 02 Automatikwerk, auf der Lünette prangt der Porsche-Schriftzug in markantem rot. Die Uhr wird dem Anlass entsprechend in einer schwarzen Spezialverpackung mit Logos von TAG Heuer und Porsche ausgeliefert.  

           

Anzeige