Anzeige

Kommentar
Tag Heuer zwingt Cara Delevingne zur Biederkeit

Eins der einflussreichsten und wildesten Topmodels weltweit stellt eine neue Armbanduhr von Tag Heuer vor. Cara Delevingne sagt, sie sei "gewagt" und "mutig". Moment mal! Stimmt nicht …

Text: W&V Redaktion

17. Mai 2019

Cara Delevingne für Tag Heuer
Anzeige

Cara Delevingne ist schon für brillante Modehäuser wie Burberry, Chanel, Dolce & Gabbana und Jason Wu über den Laufsteg gegangen. Sie hat in krassen Filmen wie "Suicide Squad" mitgespielt. Sie singt, ist Drummerin und spielt Gitarre. Die 26-jährige, hinreichend tätowierte Britin ist mit die quirligste Persönlichkeit, die derzeit die Fashion-Branche bevölkert.

Und sie ist Markenbotschafterin für Tag Heuer. Das ist eine Luxusuhrenmarke aus dem LVMH-Konzern (LouisVuittonMoëtHennessy). Tag Heuer bezeichnet Cara als "furchtlos und weiblich".

Jetzt bringt Tag Heuer eine neue Armbanduhr auf den Markt und hat dafür ein Shooting mit Cara Delevingne gemacht, das eher dadurch aufregt, dass es so bieder ist. Cara im Business-Outfit. Cara sei "eine perfekte Ergänzung zu diesen zeitgenössischen Produkten".

Ach, tatsächlich?

Cara selbst sagt: "Für mich ist eine Uhr nicht nur ein Modeaccessoire, sie spiegelt auch wider, wer du bist sowie deine Art zu leben. In dieser Hinsicht möchte ich, dass meine Uhr gewagt, mutig und auffällig ist".

Ha ha! Gewagt, mutig und auffällig: Genau das ist die neue Carrera Lady nicht. Allein der Name ist vor allem eins: l-a-n-g-w-e-i-l-i-g. Die Carrera Lady passt sich gut an. Und Cara bestätigt das sogar. "Ich mag den Hauch von Farbe, das Edelstahlarmband und wie man sie den ganzen Tag über mit unterschiedlichen Looks tragen kann."

Cara Delevingne kurz vorm Jour-fixe-Meeting

Ist ja auch in Ordnung. Aber muss man dann von einem "Statement-Piece" sprechen, wie es Tag Heuer tut? Und hätte man dann nicht ein biederes optisches Allzweckmittel nehmen sollen? Irgendeine der zahlreichen fleischgewordenen Schaufensterpuppen? Gibt ja genug davon.

Okay, Cara Delevingne hat 42 Millionen Follower auf Instagram. Das ist ein Pfund. Na und? Wenn Tag Heuer schon die Reichweite reitet, dann doch bitte als Wild Rider und nicht als Voltigier-Püppchen.

Überhaupt: Das 36-Millimeter-Durchmesser-Gehäuse der Carrera Lady wird dem weiblichen Publikum als ungewöhnlich groß verkauft. Hallo? Frauen tragen schon lange keine Prinzessinnenteile mehr am Handgelenk. 40 Millimeter ist bei Frauen das neue Normal. Und das ist auch schön und gut so.

Noch ein Zitat von Tag Heuer? "Fokus, Drive und Abenteuerlust zeichnen beide aus: den wagemutigen Rennfahrer, aber auch die Frau, die weiss, was sie will. Auch sie nimmt ihren Fuss nicht vom Gas, bevor sie ihr Ziel erreicht hat."

Wer hat denn diesen Müll getextet? Bestimmt keine Frau wie Cara Delevingne.

Anzeige