Anzeige

Kreation des Tages
Tesco streicht in diesem Jahr die "Naughty List"

Im neuen Xmas-Werbespot von Tesco machen sich die Briten Sorgen, ob sie in diesem Jahr auch brav genug waren. Die Supermarktkette sagt dazu nur "Relax" und schafft die "Naughty List" kurzerhand ab.

Text: W&V Redaktion

17. November 2020

Klopapier gehortet? Tesco ermutigt seine Kunden, all die unartigen Dinge zu vergessen, die sie in diesem Jahr getan haben.
Anzeige

Von einem misslungenen Haarschnitt bis hin zum Kauf von zu viel Klopapier: 2020 hat sich wohl jeder den ein oder anderen Fehltritt geleistet. Die britische Supermarktkette Tesco sieht das jedoch nicht so eng und findet, dass man sich trotzdem zu Weihnachten etwas gönnen darf. 

"Bei Tesco wollen wir den Kunden helfen, zu feiern, und das bedeutet nicht nur fabelhaftes Essen und Trinken - nach diesem schwierigen Jahr geht es auch um ein wenig Spaß", sagt Alessandra Bellini, Chief Customer Officer bei Tesco. "Wir hoffen, dass unsere Anzeige dies erfüllt und gleichzeitig die Gewissheit vermittelt, dass Sie - egal wie misslungen dieser Haarschnitt zu Hause auch war - nicht allein sind und nach diesem Jahr definitiv nicht auf der "Naughty List' stehen, also gönnen Sie sich die festlichen Leckereien".
Der humorvolle Spot, musikalisch unterlegt von Britney Spears Hit 'Oops!....I did it again", wurde von BBH konzipiert und von der Produktionsfirma Somesuch umgesetzt.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige