Anzeige

Social Network
Tiktok ruft die Community zum Lernen auf

Mit einer eigens kreierten Kampagne will das soziale Netzwerk Tiktok zeigen, dass es auf der Plattform nicht nur Unterhaltendes zu entdecken gibt. Vielmehr pusht das Unternehmen damit seine Aktion #LernenMitTikTok.

Text: W&V Redaktion

11. November 2020

Tiktok will auch Lerninhalte vermitteln und startet dazu eine Kampagne
Anzeige

Tiktok startet die neue Markenkampagne "A-Z von Tiktok" als Teil der erfolgreichen Initiative #LernenMitTikTok. Seit dem Start im Juni 2020 wurden die lehrreichen Videos 36 Milliarden Mal aufgerufen – davon rund 2,3 Milliarden Mal im deutschsprachigen Raum. Europaweit unterstützen bereits 800 Creator:innen #LernenMitTikTok.

Die Idee hinter der Kampagne: Tiktok will sich damit nicht nur als Plattform für unterhaltsamen Content positionieren, sondern will seinen User:innen vermitteln, dass in 60 Sekunden auch sehr viel Wissen angesammelt werden kann. Wie sinnvoll dieses Wissen ist und wie tiefgründig es recherchiert und dann verbreitet wird, wird dadurch aber nicht deutlich. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die Kampagne läuft bis Ende November und wird reichweitenstark im TV und digital beworben. In-App-Banner und Videos komplettieren die Media-Strategie. Hinter den 26 Buchstaben des Alphabets, die gleichzeitig das Kampagnen-Visual bilden, verstecken sich vielfältige #LernenMitTikTok-Inhalte. Diese sind In-App mit den 26 zum Thema passenden Hashtag-Seiten verlinkt. Von A wie Alpakas über M wie Mikrobiologie bis hin zu Z für Zero Waste bietet Tiktok unterhaltsame Videos mit Aha-Effekt. 

Als Mediaagentur ist die zur Publicis Gruppe zugehörige Zenithmedia verantwortlich. Der Kreativteil stammt von der Agentur Mother, das Social Media-Marketing hat Vidsy übernommen.

Die Kampagne soll die Lerninhalte sichtbar machen

"Wir sind überwältigt vom Erfolg von #LernenMitTikTok und möchten unsere Lerninhalte nun noch sichtbarer machen. Die Kampagne zeigt, wie vielfältig Lernen auf Tiktok ist – und wie viel Wissen unsere Creator:innen in unter 60 Sekunden vermitteln können", so Tobias Henning, General Manager, Tiktok Deutschland.

 "Unser A-Z von Tiktok soll unserer Community einen Überblick über die Vielfalt der Lernthemen geben. In Deutschland haben wir uns neben spannenden Themen-Nischen, wie Drag, besonders auf die Bereiche DIY und Business konzentriert, da diese gut in der Community ankommen", ergänzt Orlina Miller, Country Marketing Managerin Deutschland.

Die Kampagne ergänzt das im Juni 2020 vorgestellte Programm zur langfristigen Diversifizierung von Inhalten auf Tiktok. In Deutschland investiert Tiktok 4,5 Mio. Euro in das Programm, das Lerninhalte generieren soll.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige