Anzeige

Corporate Social Responsibility
Treedom liefert grüne Komponente für Konica Minolta

Mehr Nachhaltigkeit am Arbeisplatz: Das Social Business Treedom pflanzt mit jeder nachhaltigen Drucker-Lösung von Konica Minolta einen Baum in Kenia. 

Text: W&V Redaktion

4. Juni 2019

Das Social Business Treedom pflanzt mit jeder nachhaltigen Drucker-Lösung von Konica Minolta einen Baum in Kenia.
Anzeige

Kunden des IT-Dienstleisters Konica Minolta Business Solutions Europe können nun noch gezielter dazu beitragen, im eigenen Business nachhaltig zu arbeiten: Das sogenannte Bizhub-Eco-Paket bietet eine voreingestellte Öko-Konfiguration für Multifunktionsdrucker mit niedrigeren CO²-Emissionen. Durch die Partnerschaft mit dem Social Business Treedom kommen nun noch zwei weitere nachhaltige Effekte hinzu: Für jedes verkaufte Eco-Paket pflanzt Treedom einen Baum in Kenia und unterstützt damit ein Projekt, das es sich zum Ziel gesetzt hat, Woman-Empowerement zu betreiben und Gender-Equality zu fördern.

Unternehmen wollen umweltfreundlich sein

"Ein wachsender Teil unserer Business-Kunden ist daran interessiert, die Umweltfreundlichkeit ihres Unternehmens zu erhöhen. Wir sehen jedoch, dass gerade kleinere und mittlere Unternehmen damit kämpfen, praktikable Wege zur Steigerung ihrer Nachhaltigkeit zu finden", erklärt Teresa Haller-Mangold, Team Manager Sustainability, Konica Minolta Business Solutions Europe.

Das sogenannte bizhub ECO-Paket bietet eine voreingestellte Öko-Konfiguration für Multifunktionsdrucker mit niedrigeren CO²-Emissionen.

"Das Bizhub-Paket bietet ein gut funktionierendes Werkzeug und durch die Kooperation mit Treedom wird sogar noch eine wertvolle soziale Komponente ergänzt."

Neben der Auswahl des Projekts und der jeweiligen Bäume steuert Treedom noch weitere Komponenten zum Eco-Paket bei: Das Social Business entwickelte einen Bildschirmschoner für die Druckereinheit mit, der es ermöglicht, dem ökologischen Aufforstungsprojekt von Konica Minolta digital zu folgen und steuert Inhalte für die Social Media-Kanäle sowie Geschenkkarten bei. 


Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.

Anzeige