Anzeige

Unternehmensstrategie
Uber streicht im Marketing 400 Stellen

Der Taxischreck setzt ein Drittel seines globalen Marketingteams vor die Tür. Nach dem Abgang von CMO Messina sollen künftig zwei Manager die neustrukturierte Unit leiten.

Text: W&V Redaktion

30. Juli 2019

Anzeige

Der Mobilitätsdienstleister Uber streicht rund 400 Stellen in seinem weltweit über 1200 Mitarbeiter starken Marketingteam. Dies bestätigte der US-Taxirivale am Montagabend. Der Schritt erfolge, so das Unternehmen, um die Unternehmensstruktur weiter zu optimieren und die Kosten zu senken.

Der Arbeitsplatzabbau, der am Montag auch intern kommuniziert wurde, betrifft weltweit 75 Uber-Büros. Erst Anfang vergangenen Monats war Marketingchefin Rebecca Messina von ihrem Posten zurückgetreten und hatte das Unternehmen verlassen, ebenso wie der für das operative Geschäft zuständige Vorstand Barney Harford.

Künftig sollen der neustrukturierten Marketing-Unit zwei Führungskräfte voranstehen: Mike Strickman ist als Vice President of Performance Marketing verantwortlich für die Bereiche Performance Marketing, CRM und Analytics. Strickman arbeitete zuvor bei der Touristikwebsite Tripadvisor und war erst kürzlich zu Uber gewechselt.

Auf der Suche ist das Unternehmen derzeit noch nach einer weiteren Führungskraft für den Posten des Vice President of Global Marketing. In diesen Bereich fallen künftig das Produktmanagement, Branding, Uber-Etats, B2B, Research, Planning und Kreation.

Abgänge auch im Aufsichtsrat

Seit dem eher enttäuschenden Börsengang im Mai gibt es auch Abgänge im Uber-Aufsichtsrat: So hat Ryan Graves, der erste Mitarbeiter der Vermittlungsplattform überhaupt, das Gremium bereits verlassen. Ihren Abschied angekündigt haben in der vergangenen Woche auch Arianna Huffington, Gründerin und CEO von Thrive Global, sowie der Risikokapitalgeber Matt Cohler.

Im ersten Quartal dieses Jahres verzeichnete Uber einen Verlust von über einer Milliarde Dollar. An der Wall Street wachsen inzwischen die Zweifel, ob das Unternehmen jemals in die schwarzen Zahlen kommen wird. Insgesamt beschäftigt Uber rund 24.500 Mitarbeiter.

Anzeige