Anzeige

James Bond und Top Gun
Veganer Rügenwalder-Spot kommt nun auch ins Kino

Das Kino feiert in Deutschland das Comeback und mit den Zuschauern kehrt auch die Kinowerbung zurück in die Säle. Mit dabei ist ein Spot der Rügenwalder Mühle, der vielen bekannt vorkommen dürfte. 

Text: W&V Redaktion

31. August 2021

Leckere Wurst muss nicht aus Fleisch sein.
Anzeige

Mit Blockbustern wie "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" und "Top Gun: Maverick" feiert das Kino im kommenden Herbst sein großes und lange erwartetes Comeback. Parallel wird auch die Kinowerbung wieder interessant für viele Unternehmen im Lande. Zu diesen gehört auch die Rügenwalder Mühle aus Bad Zwischenahn, die ab sofort bis Ende Dezember einen aus dem Fernsehen bereits bekannten Image-Spot in den Kinos platziert.

Mit Unterstützung von Weischer-Cinema wird der 45-Sekünder "Neue Lust auf Fleisch aus Pflanzen" deutschlandweit in vielen Kinos ausgespielt, der im vergangenen Jahr auf ZDF, ARD sowie bei RTL zu sehen war. Ein ebenfalls beabsichtigter Kino-Flight, der für 3300 Leinwände geplant war, fiel damals aus und wird nun also nachgeholt. Kreiert wurde der Spot von der Agentur häppy, vormals Brawand Rieken, produziert wurde er von e+p films. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Rügenwalder als First Mover

Doch warum nun die frühe Rückkehr in die Kinos? Michael Hähnel, CEO Rügenwalder Mühle: "Mit Kino verbinden wir Unterhaltung, Emotionen und Entspannung – das perfekte Umfeld, um Aufmerksamkeit zu gewinnen. Gerade vor dem Hintergrund, dass wir in den vergangenen Monaten auf so vieles verzichten haben, darunter auch auf Kinobesuche, erscheint unsere Botschaft noch stärker: Denn mit den Produkten der Rügenwalder Mühle muss niemand auf Geschmack, Vielfalt und Genuss verzichten."

Heute umfasst das Sortiment des 1834 gegründeten Unternehmens neben 25 Fleisch- und Wurstwaren auch über 30 vegetarische und vegane Alternativen. Für die Kinos ist das Comeback großer Werbekunden natürlich von essentieller Bedeutung. "Die Rügenwalder Mühle war der erste Markenhersteller in Deutschland, der Fleischalternativen aus Pflanzen angeboten hat. Mit der schnellen Rückkehr als einer der ersten Werbekunden im Kino zeigen Michael Hähnel und sein Team erneut, dass sie innovative First Mover sind," kommentiert Weischer-Chairman Florian Weischer. 

Anzeige