Anzeige

W&V-Podcast
Videowerbung - mehr als nur TV

Lange Zeit  war Werbung mit Bewegtbild dem TV vorbehalten. Inzwischen geht Video fast überall – aber das bringt Stolpersteine mit sich. Welche das sind, verrät Christoph Gaschler von Videobeat Networks.

Text: W&V Redaktion

17. April 2020

Anzeige

Videowerbung wo und wann platzieren? Was bisher immer auch ein wenig dem Bauchgefühl überlassen blieb, wird mehr und mehr eine Sache von datengestützten Analyse- und Optimierungsmethoden. Wie das geht und was das bringt, darüber spricht Christoph Gaschler in der neuen Ausgabe der "Digitalen Viertelstunde".

Eine Kampagne im Bewegtbild – da war noch vor wenigen Jahren klar, was damit gemeint ist: Fernsehen, was sonst? Inzwischen ist Video allgegenwärtig. Überall da, wo ein Bildschirm ist, gibt es jetzt auch Videos. Das macht die Sache für Werbetreibende auf der einen Seite spannender. Auf der anderen Seite aber auch: deutlich komplizierter.
Christoph Gaschler glaubt allerdings ohnehin daran, dass künftig Bewegtbild-Kampagnen von Haus aus anders geplant werden. Multikanaliger, vielfältiger, an die entsprechenden Kanäle angepasst. Dabei gibt es auch innerhalb des Netzes unterschiedlichste Anforderungen. Instagram, Facebook und YouTube beispielsweise bringen die unterschiedlichsten Nutzungsweisen mit sich. Da müssten sich "Werbetreibende künftig ein bisschen mehr anstrengen als früher", sagt Gaschler.

Christoph Gaschler ist Gründer und Geschäftsführer von Videobeat Networks, einer Full-Service-Agentur für datengesteuerte und plattformübergreifende TV- und Online-Video Kampagnen. Das 2013 gegründete Unternehmen übernimmt neben der strategischen Beratung und dem Media-Einkauf für seine Kunden auch die Kreation sowie die plattformspezifische Produktion von Bewegtbildinhalten für alle Kanäle, von TV bis Online-Video-Marketing.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Christian Jakubetz

ist Autor und Podcaster bei W&V. Spezialgebiete: digitale Transformation, sowohl aus technischer als auch inhaltlich-strategischer Sicht. Daneben Buchautor, Berater und Dozent/Lehrbeauftragter.

Anzeige