Anzeige

Neue Kampagne für IQ Drive
Volkswagen lässt headbangen

In zwei neuen Filmen bewirbt Volkswagen seine neue Marke IQ Drive - und das ziemlich gut. Entwickelt hat die Kampagne die Agentur Grabarz & Partner.

Text: W&V Redaktion

30. Januar 2019

Szene aus einem der beiden neuen Spots.
Anzeige

Im vergangenen Jahr hat Volkswagen seine Fahrerassistenztechnologien unter der Dachmarke IQ Drive gebündelt.

Mit zwei neuen TV-Spots wirbt der Autobauer nun für den Emergency-Assistenten im Volkswagen Golf, der die Lenkung im Notfall übernimmt. Der erste Spot zeigt zwei Männer mit einem Bären, der zweite vier Headbanger.

Die sehenswerte Kampagne in gewohnter VW-Manier stammt von Grabarz & Partner.

Die Hamburger Agentur war viele Jahre lang einer der Hauptdienstleister von Volkswagen, im vergangenen Jahr vergab der Autobauer seine Rahmenverträge jedoch nach einem Pitch ausschließlich an Network-Agenturen.

Trotzdem werden 2019 noch Kampagnen von Grabarz & Partner laufen.  

Infolge der Dieselaffäre hat VW in Deutschland einen Imageschaden erlitten - gute Kommunikation wird also nicht nur perspektivisch essentiell für den Konzern sein.

Den Titel als weltgrößter Autobauer haben die Wolfsburger trotz der derzeitigen Schwierigkeiten erneut verteidigt, wie am Mittwoch bekannt wurde.

Anzeige