Anzeige

Kreation des Tages
Von Dorsch zeigt: Augen auf beim Autokauf!

Von der Partykiste bis zum Schäferstündchen: Wer weiß schon, was der Gebrauchtwagen alles mitmachen musste? Von Dorsch hat für das Start-up Check My Next dazu drei amüsante Spots kreiert.

Text: W&V Redaktion

7. August 2020

Ob der Gebrauchtwagen vom Vorbesitzer als Partylocation genutzt wurde, kann das Start-up Check My Next überprüfen.
Anzeige

Über das Vorleben des Gebrauchtwagens erfährt man als Käufer meistens nur wenig. Ist wahrscheinlich auch oft besser so - zumindest wenn man davon ausgeht, dass das Kfz nicht nur als Fortbewegungsmittel genutzt wurde.

Wer jedoch keine bösen Überraschungen erleben will, kann sich beim Autokauf von dem Start-up Check My Next unterstützen lassen, das Gebrauchtfahrzeuge deutschlandweit durch Fachleute prüfen lässt. Die Film- und Medienproduktion hat für das Unternehmen drei amüsante Spots realisiert, die eindrucksvoll zeigen: Augen auf beim Autokauf!

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige