Anzeige

Content Marketing
Vorwerk: Der Temial kocht jetzt Silvester-Cocktails

Vorwerks Luxus-Teekocher Temial erweitert seine Zielgruppe. Mit neuen Rezepten spricht er jetzt auch Cocktail-Fans an. Lust auf Black Gin Tonic? Wir haben das Rezept:

Text: W&V Redaktion

28. Dezember 2018

Gurke war gestern: In diesem Gin Tonic ist schwarzer Tee aus dem Temial.
Anzeige

Stoßen Sie dieses Jahr an Silvestern auch mit Tee an? Nein? Dann kennen Sie wohl den neuesten Trend unter feierlaunigen Teetrinkern noch nicht. Denn wirkliche Hipster machen aus Tee heute Cocktails. 

Wie das geht, zeigt die Vorwerk-Tochter Temial auf ihrem Blog. Darf es für Sie vielleicht ein Long Jing Honey sein? Oder ein Rose-Lemongrass Spritz? Alternativ hat das Unternehmen noch diesen Black Gin Tonic hier im Angebot: 

Dafür brauchen Sie: 

  • 5 cl Darjeeling First Flush
  • 2 cl Gin 
  • 5 cl Tonic
  • Eiswürfel
  • Zitrone und Rosmarin (zum Garnieren)

Und so geht's: 

  1. Lieblingsglas mit Eiswürfeln füllen. 
  2. Gin mit Darjeeling dazugeben. 
  3. Mit Tonic Water auffüllen.
  4. Mit Zitronenschale garnieren.

Das Gute an den Rezepten: Den rund 600 Euro teuren Luxusteekocher, der mit Lieferschwierigkeiten am Markt startete, braucht man für die Cocktails nicht unbedingt. Die Zielgruppe der Gin-Trinker ist für Temial aber unter Umständen eine lukrative. Denn wer selbst das letzte Botanical im Alkohol herauszuschmecken vermag, der weiß vielleicht auch die Vorzüge der Teemaschine zu schätzen. 

Jetzt können wir aus der W&V-Redaktion Ihnen so kurz vor Silvester nur noch einen guten Rutsch wünschen und raten: Übertreiben Sie es nicht mit dem Teetrinken. 

Anzeige