Anzeige

Kreation des Tages
VW und die Nationalelf stimmen sich auf die EM ein

Als Mobilitätspartner des DFB holt sich Volkswagen Unterstützung von der deutschen Fußballnationalmannschaft, um die United-Sondermodelle zu bewerben. In dem einminütigen Spot kommt auch die neue Markenidentität gut durch.

Text: W&V Redaktion

14. Januar 2020

Die Fußballnationalmannschaft am Set des neuen Volkswagen-Clips.
Anzeige

Anlässlich der im Sommer 2020 stattfindenden Fußball-Europameisterschaft und der Einführung neuer Volkswagen United Sondermodelle bewirbt der Automobilkonzern diese mit der deutschen Nationalmannschaft. In dem etwa einminütigen Film sieht man Bundestrainer Jogi Löw, Kapitän Manuel Neuer und Stars wie Joshua Kimmich wie sie sich in der Kabine auf ein Spiel Spiel vorbereiten, wie sie durch den Spielertunnel ins Stadion einlaufen und wie sie ein entscheidendes Tor bejubeln.

"Die Details machen das Spiel", lautet der Titel des Clips, der Volkswagen auch als offiziellen Mobilitätspartner des DFB präsentiert. "Mit Autos ist es wie im Fußball: Oftmals sind es die Details, die den Unterschied machen", erklärt Holger Santel, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland der Marke Volkswagen.

Die Werbekampagne ist vollständig im New Brand Design von Volkswagen gehalten. "Mutig, laut, dynamisch – die Kampagne verkörpert New Volkswagen in Perfektion", sagt Volkswagen Marketingchef Jochen Sengpiehl. Der Film bedient sich daher einer sequenziellen Erzählweise, schnellen Schnitten und modernen Glitches, um die neue Markenidentität des Konzerns zu verdeutlichen.

Umgesetzt wurde die Kreation von DDB Voltage. Der Spot läuft ab sofort im Fernsehen und wird um Print- und Out-of-Home-Anzeigen sowie Assets auf den üblichen digitalen Kanälen ergänzt. Gedreht wurde der Clip übrigens in der Dortmunder Westfalenhalle unter Regie von James F. Coton. Dazu gibt es einen Behind-the-Scenes-Clip, in dem gezeigt wird, dass Jogis Jungs auch hinter den Kulissen offensichtlich jede Menge Spaß hatten.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige