Anzeige

Ferrero trommelt für "Schokolade der Kindheit"
Warum Kinder Schokolade im TV mit Piraten wirbt

Ferrero inszeniert seine Kinder Schokolade als Marke der Kindheit. Der neue TV-Spot beginnt spektakulär auf einem Piratenschiff und endet auf der heimischen Couch.

Text: W&V Redaktion

12. Februar 2019

Kinder Schokolade begibt sich unter Piraten.
Anzeige

Über die TV-Jahrzehnte hinweg entführten die Werbespots für Kinder Schokolade die Zuschauer an Orte der heiteren Familienidylle. Manchmal sogar mit Prominenz. Man denke an das Wohnzimmer von Nena oder den Garten inklusive Pool von Veronika Ferres.

Doch für den aktuellen Clip begibt sich die Ferrero-Marke auf ungewohntes Terrain: Der Film von Erste Liebe Filmproduktion spielt auf einem Piratenschiff. 

An Bord konkurrieren zwei Piratenkapitäne um das wertvolle "Gold", die Kinder Schokolade. "Zurück an Land", auf dem heimischen Sofa, teilen die Seeräuber ihre Beute jedoch geschwisterlich unter sich auf. Alles beim Alten also.

Der 30-sekündige Spot verweist mit dem Claim "Die Schokolade der Kindheit" auf die Tradition der Marke und spricht somit eine erwachsene Zielgruppe an.

Ausstrahlung in mehreren europäischen Ländern

"Zahlreiche Schokoladenliebhaber verbinden die Zeit ihrer Kindheit auch mit Kinder Schokolade. Und nicht wenige von ihnen sind heute, lange nach ihren Kinder- und Jugendtagen, noch immer große Fans", verkündet Ferrero.

Der TV-Spot ist in einer Gemeinschaftsproduktion mehrerer Ferrero-Länder entstanden und wird neben Deutschland auch in Frankreich, Italien, Belgien, Spanien und weiteren europäischen Ländern bis zum 17. Februar zu sehen sein. Weitere Flights sollen im Laufe des Jahres folgen. Auf Agenturseite verantwortlich ist M&C Saatchi Berlin

Sehen Sie hier den Spot des Regisseurs Rory Kelleher:

Wie sich die Werbespots von Kinder Schokolade und Kinder Riegel im Laufe der Jahre verändert haben, erfahren Sie im folgenden Video:

Anzeige