Anzeige

Social-Media-Kampagne
Warum Severin einer Berliner WG ein Jahr die Miete zahlt

Daniela, Johannes, Mareike, Rachel und Malte sind die neuen Influencer von Severin Floorcare. An den Job kamen sie durch das Social-Media-Casting "Die Abstauber-WG".

Text: W&V Redaktion

24. Juli 2018

Bei Severin Floorcare gibt es einmal WG-Jahresmiete für ein Jahr influencen.
Anzeige

Karlis WG ist die coolste WG Deutschlands. Und bald auch die sauberste. Vielleicht. Jedenfalls haben die Mitbewohner Daniela, Johannes, Mareike, Rachel und Malte den Wettbewerb "die Abstauber WG" vom Putzgerätehersteller Severin Floorcare gewonnen. Das Unternehmen zahlt ein Jahr die Miete der Wohnung. Dafür werden die fünf quasi zu Produkttestern und Influencern der Marke.  

Severin hat die Abstauber WG über soziale Kanäle gesucht. Die Kampagne erzielte 70 WG-Bewerbungen und mehr als 8 Mio. Impressions über den Facebook- sowie den Instagram-Auftritt der Kampagne und den Hashtag #abstauberwg. Ziel war es, jüngere, markenungebundene Zielgruppen anzusprechen. Das hier ist das Bewerbungsvideo von Karlis WG:

Die Gewinner sollen Produkte testen und darüber berichten

"Spannend werden nun die kommenden zwölf Monate in der Berliner Abstauber WG, in denen Karlis WG regelmäßig für Social-Media-Content sorgen wird", sagt Ralf Wietek, geschäftsführender Gesellschafter bei Severin Floorcare. Dafür können sie auf Produkte von Severin Floorcare selbst und von Kooperationspartnern der Kampagne zurückgreifen und diese testen. Partner sind unter anderem JBL, Hasbro Gaming, Flixbus, Emco Elektroroller und Golden Toast.

Über Instagram, Facebook, Youtube und Blogs will Severin in den kommenden zwölf Monaten den Kontakt zur Abstauber WG halten und so das Storytelling vorantreiben. Zum Beispiel sollen die Mitbewohner selbst regelmäßig in den sozialen Netzwerken posten und über ihre Erlebnisse mit Severin und den Partnern berichten. Die Markenpartner sollen zusätzliche Reichweite bringen. 

Die Kommunikationsagentur Husare hat die Kampagne entwickelt. Verantwortlich waren Mark Bourichter, Mitglied der Geschäftsleitung, Martin Kleinberns, Content Strategist und Sarah Kühlmann, Kundenberaterin Digital.

Anzeige