Anzeige

Foot Locker
Wenn Basketball-Stars nicht die Klappe halten können

Das Fest der Liebe mal ohne Kitsch: Die neue Weihnachtskampagne, für die Foot Locker zwölf Kollektionen launcht, nimmt die beteiligten Designer auf die Schippe, die keine Geheimnisse wahren können.

Text: W&V Redaktion

25. November 2020

Im "Big Reveal"-Spot werden die noch geheimen Produkte dann gezeigt.
Anzeige

Eigentlich sollte es ein Geheimnis bleiben - doch einer der beteiligten Designer hat sich "verquatscht": Für die neue Foot Locker-Weihnachts-Kampage "12 Days of Greatness" launcht der Sneaker-Spezialist ganze zwölf Capsule-Kollektionen von Streetwear-Designern wie Waraire Boswell, Don C, Melody Ehsani, Montrezl Harrell, Kyle Kuzma, Sami Miro und PJ Tucker. Das Besondere: Angeblich wurde die Kampagne so lange wie möglich unter Verschluss gehalten, heißt es bei Foot Locker. Denn die Produkte seien wahsninnig beliebt und in der Regel wohl schnell ausverkauft.

In einem Video dazu (Kampagne: BBDO New York) deutete einer der Designer, Don C, der ziemlich schlecht darin sei, Geheimnise zu bewahren, die Kooperation mit Foot Locker und den anderen Beteiligten aber ziemlich eindeutig an. Auch wenn alle abstreiten, etwas mit der Kampagne zu tun zu haben, haben sie es ganz offensichtlich aber doch.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Darauf folgte ein "Big Reveal"-Spot, der einige der Entwürfe aus den Kollektionen zeigt.

Neben Kleidung und Accessoires von Foot Locker gibt es auch eine kuratierte Auswahl an Schuhen von Marken wie Nike, Jordan, adidas, PUMA, Reebok, New Balance und anderen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Julia Gundelach

ist im Specials-Team der W&V und schreibt daher jede Woche über ein neues spannendes Marketing-Thema. Dem Verlag ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002.

Anzeige